Recruiter Dashboard Multi-Posting

Bewerber zeigen neuen Recruiting-Technologien die kalte Schulter: Was Stellensuchenden bei Jobportalen wirklich suchen und nutzen

Von Gerhard Kenk

Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide

Bad Soden. Bewerber werden bei ihrer Stellensuche im Internet mit den unterschiedlichsten Versprechungen angelockt: Passende Stellenanzeigen, attraktive Arbeitgeber und ein umfassendes Informationsangebot sollen die sonst so mühsame Internetsuche zu einer kinderleichten Angelegenheit machen. Gesuchte Tätigkeit eingeben, Ort und Umgebung eingrenzen und los geht’s.

Darüber hinaus wird die Kundenbindung, die häufige Wiederkehr des Kandidaten auf das Jobportal seines Vertrauens mit zusätzlichen Funktionen und breitgefächerten Informationsangeboten gestärkt. Doch was Bewerber wirklich nutzen und welche Informationen wirklich für ihre Stellensuche wichtig ist, darüber herrscht bei den Marketingexperten der Jobportale häufig eine Nonchalance der Vermutungen, ungetrübt von Fakten und empirischen Daten.

Erstmals seit Beginn der Jobbörsen-Nutzerumfrage (www.crosspro-research.com) legen nun die Initiatoren dieser Erhebung, PROFILO Rating Agentur und  Crosswater Systems konkrete Zahlen und Fakten auf den Tisch. Welche Funktionen werden von Stellensuchenden genutzt, welche Informationen recherchieren die Kandidaten?

An der Nutzerumfrage haben seit Oktober 2008 bis heute über 13.000 Stellensuchende teilgenommen und ihre Präferenzen, Nutzungsgewohnheiten und Bewertungen zu Protokoll gegeben. Auf die Frage: „Welche Funktionen und Informationen nutzen Sie?“ konnten die Umfrageteilnehmer aus einer Liste von nachstehenden Antwortmöglichkeiten insgesamt fünf Bereiche benennen, insgesamt liegen dazu 49.468 Einträge vor.

Bei der Interpretation der Ergebnisse fällt es sofort auf: Bewerber zeigen neuen Recruiting-Technologien die sprichwörtliche kalte Schulter. So rangieren die High-Tech Funktionen „Jobs per SMS erhalten“ oder „Videos von Arbeitgeber anschauen“ am Ende der Skala der meistgenutzten Funktionen und Informationen, sie vereinen lediglich 0,8% der abgegebenen Bewertungen auf sich.

Slow Recruiting Technology: Wann kommt endlich die Flaschenpost mit meinem Jobangebot?

Nicht viel besser zeigt sich die Präferenz der Stellensuchenden, wenn es um die Nutzung von Netzwerken (Social Media oder Business Netzwerke sowie Diskussionsforen) geht. Diese Kanäle rangieren gerade einmal mit 1,0% auf der Prioritäten-Liste.

Ergebnisorientiert

Die wichtigsten Funktionen bei der Jobbörsen-Nutzung sind eindeutig: Es geht um Jobs, Jobs und nochmal Jobs. 23,2% der Bewerber geben laut Umfrage-Ergebnisse an, Jobportale gezielt für die Suche nach Stellenanzeigen zu nutzen, die passive Variante – Jobangebote per E-Mail zu erhalten – wird von Stellensuchenden noch mit 12,8% bevorzugt.

Die Initiatoren

Die Jobbörsen-Nutzer-Umfrage von CrossPro-Research.com ist ein  Gemeinschaftsprojekt der unabhängigen HR-Plattform Crosswater Systems und PROFILO Rating Agentur. PROFILO ist eine auf den Personalmarkt spezialisierte Agentur, die mithilfe der PROFILO-Studie regelmäßig den Markt der Online-Jobbörsen analysiert, um suchenden Unternehmen Entscheidungshilfen für die Auswahl der richtigen Rekrutierungspartner zu liefern. Die Analyse basiert zum einen auf Studien zur Sicht der Recruiter hinsichtlich Zufriedenheit, Bewerberresonanz und Weiterempfehlungsraten.

 

Zum anderen bilden Bewerberbefragungen zu Zufriedenheitsgrad und Suchqualität einer Online-Jobbörse die Grundlage für eine umfassende Einschätzung von Jobportalen in Deutschland aus Bewerbersicht.

 

In der Meta-Analyse “Deutschlands beste Jobportale” des Instistute for Competitive Recruiting (ICR) werden die Beurteilungen von Arbeitgebern und Bewerbern zusammengefasst und mit Informationen über die Reichweite der Jobportale ergänzt. Mehr Informationen zur Studie “Deutschlands beste Jobportale”: www.deutschlandsbestejobportale.de

Die Nutzer-Umfrage läuft seit Oktober 2008 und ist als Dauerumfrage konzipiert, um so mittelfristige Trends und Veränderungen im e-Recruiting erkennen zu können. Seit Beginn haben über 13.540 (Stand 26.7.2011)  Stellensuchende eine Bewertung zu 486 Jobportalen abgegeben, davon erzielten  45 Jobportale 30 oder mehr Beurteilungen.

Die Ergebnisse im Überblick

 

Nutzungsbereich Anzahl Nennungen Prozent
Stellenanzeigen recherchieren 11496 23,2
Überblick über Arbeitsmarkt 7801 15,8
Jobs per E-Mail 6345 12,8
Lebenslauf einstellen 4092 8,3
Bewerbungstipps 2985 6,0
Informationen Arbeitgeber 2855 5,8
Sonstiges 2717 5,5
Informationen Branche 2106 4,3
Newsletter abonnieren 1729 3,5
Gehaltsanalyse 1548 3,1
Informationen Karriere 1417 2,9
Expertentipps 1358 2,7
Lebenslauf Check 947 1,9
Praktikumsplatz suchen 706 1,4
Netzwerke / Foren 479 1,0
Videos Arbeitgeber anschauen 329 0,7
Diplom-/Studienarbeiten suchen 263 0,5
Literaturtipps 224 0,5
Jobs per SMS 71 0,1
Summe: 49468 100

 

Quelle: Jobbörsen-Nutzer-Umfrage Crosspro-Research.com Stand August 2011

Weitere Informationen

Stellensuchende, die an der Jobbörsen-Nutzer-Umfrage teilnehmen, erhalten einen exklusiven Datenbank-Zugang zu den Ergebnissen und können so die besten Jobportale für ihre Wunschbranche abfragen. Damit sparen sie sich viel Zeit bei der Auswahl der richtigen Jobbörse. Für Arbeitgeber und Recruiter stehen die Ergebnisse als Management-Summary oder in einem umfangreichen Ergebnisbericht zur Verfügung. Mit dem „Job Portal Profiler“ können sie sich schnell informieren, in welchem Jobportal sie Kandidaten mit spezifischen Karriereprofilen (Studiengebiet, Berufsstatus, Tätigkeitsgebiet, Berufsgruppe, Branche, Mobilität oder Jahresgehalt) finden können.

 

Weiterführende Links

Deutschlands beste Jobportale:Eine Meta-Analyse in 10 Schritten. Von Wolfgang Brickwedde.

1: Die Bedeutung der Recruitingkanäle

2: Kriterien für die Jobportalauswahl

3: Die meistgenutzten Jobportale bei Arbeitgebern

4: Die höchste Kundenzufriedenheit

5: Die Beurteilungen der Arbeitgeber in der Zusammenfassung

6: Welche Kanäle nutzen Bewerber?

7: Welche Jobportale werden von Bewerbern am häufigsten genutzt?

8: Mit welchen Jobportalen sind Bewerber zufrieden?

9: Suchqualität und Verteilung nach Jahreseinkommen

10: In 10 Schritten zur richtigen Auswahl von Jobportalen

 

Deutschlands beste Jobportale
http://www.deutschlandsbestejobportale.de/

Studie: www.stepstone.de ist Deutschlands bestes Jobportal – Bewerber und Arbeitgeber vergeben Spitzennoten an StepStone
http://crosswater-job-guide.com/wp/archives/14952

Studie ermittelt Deutschlands beste Jobportale – Bewerber und Arbeitgeber suchen aneinander vorbei! Mehr Transparenz macht Leben für Recruiter leichter
http://crosswater-job-guide.com/wp/archives/14827

Fachmagazin Personalwirtschaft präsentiert Deutschlands beste Job-Portale
http://crosswater-job-guide.com/wp/archives/14654

e-Recruiting: Die besten Job-Portale Deutschlands Personalwirtschaft 04/2011
http://www.personalwirtschaft.de/media/Personalwirtschaft_neu_161209/Startseite/Aktuelle-Ausgabe/PDFs_fuer_Online/PDF-fuer-Online-0411.pdf

Pressespiegel: Jobportal-Studien erhöhen die Transparenz im Recruiting

Bestnote für Kimeta: Platz 1 bei der größten deutschen Jobbörsen-­Nutzer-Umfrage

Studie: StepStone ist Deutschlands bestes Jobportal 2011

Jobware auf Platz 1 der PROFILO-Studie

Rekordbeteiligung an der PROFILO Social Media- und Jobportalstudie 2011

Qualitätstest ermittelt Deutschlands beste Jobportale: Kopf an Kopf am Bewerber vorbei

Jobbörsen-Umfrage: Kopf-an-Kopf-Rennen im Qualitätswettbewerb der Jobportale

Profilo-Studie 2011: stellenanzeigen.de auf Rang 2

Arbeitgeber und Bewerber bewerten Jobportale: Qualitätstest „Deutschlands Beste Jobportale 2011“ gestartet!

www.stepstone.de mit Top-Werten bei Marketingprofis

Fachkräftemangel? Sind die Unternehmen nur zu bequem zum Suchen?

Die Jobbörse HOTELCAREER überzeugt laut einer aktuellen Studie durch eine hohe Nutzer-Zufriedenheit

„Beste Jobportale“: Medien machen ihre Hausaufgaben

Es geht auch ohne WikiLeaks: Studie offenbart mehr Transparenz im Jobbörsenvergleich

Jobportale unter der Lupe: Die 360-Grad Panorama-Sicht

“Ich bin doch nicht blöd”: Jobsucher küren die besten Jobbörsen für Werbung, PR, Marketing

Moderne “Kriegsführung” im Recruiting: Wettbewerbsvorteile durch Competitive Intelligence

Leistungsvergleiche zwischen Jobcentern – Transparenz schafft Wettbewerb

 

Bestellmöglichkeiten

Für Arbeitgeber / Recruiter: Online-Recherche mit dem Jobportal-Profiler und Ergebnisse der CrossPro-Jobbörsen-Umfrage sind direkt erhältlich unter:

http://www.crosspro-research.com/recruiter.html

Die PROFILO-Jobportalstudie ist direkt erhältlich unter

http://www.profilo.de/images/stories/pdf/profilo_bestellformular_jahresbericht2010.pdf

 

 

2 Responses to “Bewerber zeigen neuen Recruiting-Technologien die kalte Schulter: Was Stellensuchenden bei Jobportalen wirklich suchen und nutzen”

Leave a Reply

 
Jobs von Indeed