Zeitarbeit als Antwort auf den Lehrermangel

Sven Konzack

Sven Konzack

Berlin – Im Streit um die Verbeamtung von Lehrern in Berlin spitzt sich die Lage zu. Wie mehrere Zeitungen berichten, drohen nach jüngsten Vorgaben des neuen rot-schwarzen Berliner Senats bis zu einem Drittel der angestellten Lehrer mit ihrem Weggang. Angesichts der ohnehin bereits dünnen Personaldecke an vielen Schulen zeichnen sich dort nun massive Probleme ab, die Qualität des Unterrichts zu gewährleisten.

 

„Ob sich der unter dem Begriff ‘Bildungsrepublik Deutschland’ von der Politik formulierte Anspruch auf diese Weise umsetzen lässt, erscheint fraglich. An etlichen Schulen wird der Bedarf an Lehrkräften nicht gedeckt werden können“, erklärt Sven Konzack, Geschäftsführer von Timeworkers.de (www.timeworkers.de), Deutschlands größter Online-Jobbörse für die Zeitarbeit. Den Schulen zu ermöglichen, flexibel auf Engpässe bei der Besetzung von Lehrerstellen zu reagieren, wäre laut dem Experten ein sinnvoller Schritt. So könnte die Zeitarbeit, die sich als sehr förderlich für die Entwicklung am Arbeitsmarkt erwiesen hat, ihren Teil dazu beitragen, Lehrer auf Arbeitssuche und Schulen mit freien Stellen zusammen zu bringen.

 

Der Blick auf andere Bundesländer zeigt, dass die Zeitarbeit tatsächlich als wirksames Instrument gegen Lehrermangel eingesetzt werden kann. Das bayerische Kultusministerium hatte bereits 2007 ein Pilotprojekt gegen Unterrichtsausfall auf den Weg gebracht, bei dem Schulleitern ermöglicht wurde, kurzfristig Vertretungskräfte von Zeitarbeitsfirmen anzufordern. Auch der 2010 erstmals vorgelegte Gesetzentwurf der hessischen Kultusministerin setzt darauf, die Schließung von Versorgungslücken verstärkt durch Zeitarbeit möglich zu machen. Die zuständige Leiterin des Frankfurter Schulamts bestätigte jüngst die guten Erfahrungen mit den Lehrkräften von Zeitarbeitsagenturen.

 

„Berlin braucht hier nicht zurück zu stehen. Was zur Sicherung qualifizierten Unterrichts getan werden kann, sollte die Politik anpacken. Seit Längerem beobachten wir den Trend, dass zunehmend hochqualifizierte Berufsgruppen über Zeitarbeit vermittelt werden. Die Branche steht also bereit, auch bei Lehrern verstärkt aktiv zu werden. Die Weichen dafür müssen jedoch auf politischer Ebene gestellt werden“, betont der Zeitarbeitsexperte Sven Konzack.

Weitere Informationen unter www.timeworkers.de

Über timeworkers.de

Timeworkers.de ist die erste deutsche Stellenbörse nur für die Zeitarbeitsbranche. Unter www.timeworkers.de können Bewerber, die auf der Suche nach einem Job bei einer Zeitarbeitsfirma sind, kostenlos in der tausende Stellen umfassenden Jobbörse nach passenden Jobangeboten aus den unterschiedlichsten Berufsfeldern suchen. Timeworkers unterstützt darüber hinaus deutschlandweit Zeitarbeitsunternehmen bei der Personalsuche und -beschaffung. Zusätzlich bietet die Internetplattform zahlreiche Informationen rund um das Thema „Zeitarbeit“, wie etwa die “Zeitarbeits-News”.

Timeworkers.de ist eine Plattform der JobTime24 GbR.

 

Leave a Reply