Candidate Experience –Aus den Stiefeln der Bewerber her denken

Michaele Trelle
Michaele Trelle

Die prozess- und kundenorientierte Sichtweise und der damit verbundenen Marketingansatz des Customer Experience Management scheint seit Jahren gute Erfolge zu generieren. Eine der wesentlichen Voraussetzung hierfür ist es zunächst aus Sicht des Kunden zu denken und seine Erlebniswelt mit dem Unternehmen bzw. dem Produkt zu erfassen.

 

Diese Sichtweise ist jetzt weder neu, noch revolutionär, aber anscheinend doch sehr hilfreich. Personalmarketing schickt sich nun an -ob wirklich erstmalig oder schon seit längerer Zeit- es dem Marketing unter dem Stichwort „Candidate Experience“ gleich zu tun. Ohne definitorische Vollständigkeit zu reklamieren geht es hierbei um die Gesamteindrücke eines Bewerbers (w/m) entlang aller Touchpoints mit einem Unternehmen im Rahmen seiner Arbeitgeber- und Arbeitsplatzpräferenz, und zwar vor, während und nach dem Bewerbungs- und Auswahlprozess.

 

Auch hier gilt wie im Marketingansatz einmal die Perspektive der Bewerber einzunehmen und alle Touchpoints zu erfassen, die Erfahrungen auszuwerten und ggf. Prozessverbesserungen, Qualitätsverbesserungen etc. anzustoßen bzw. umzusetzen. Welche Erfahrungen und Eindrücke erhält bspw. ein motivierter Bewerber im Rahmen eines telefonischen Erstkontakts, beim Ausfüllen von 120 Formularfeldern bei der Online-Bewerbung, dem standardisierten und fehlenden Absageschreiben oder in einem Auswahlgespräch bei dem der Recruiter die Unterlagen nicht kennt?

 

Judith Oldekop
Judith Oldekop

Beim Candidate Experience geht es also darum, auf der Grundlage der Eindrücke aus Bewerbersicht Bestehendes zu hinterfragen und besser zu werden. Candidate Experience bei der Swisscom – Aus den Stiefeln der Bewerber her denken und handeln- so der Vortragsslot auf dem Recruiting Convent 2015. Hier werden Frau Michaele Trelle (Head of Strategic & Management Recruiting) und Frau Judith Oldekop (Head of HR Marketing) von der Swisscom in eindrucksvoller Art und Weise und nicht alltäglich Ihre Erfahrungen zum Thema Candidate Experience weitergeben.

 

Viele Handlungsmuster im heutigen Personalmarketing und Recruiting haben ihre Berechtigung und sind auch heute noch gut zu begründen. Dennoch sollten vor allem in der heutigen Zeit immer wieder Dinge in Frage gestellt werden und dabei die Sichtweise der Bewerber einzunehmen, scheint -auch wenn das Candidate Experience noch keinen Eingang in Wikipedia gefunden hat- nicht der schlechteste Weg zu sein um besser zu werden.

 

Der Recruiting Convent 2015, als eines der Top-Events im Bereich Personalmarketing und Recruiting findet am 23. und 24. März im KUNSTMUSEUM Bonn statt.

 

Informationen und Anmeldungen zum Recruiting Convent 2015 unter: www.recruiting-convent.de

 

HRM Excellence

Das Institut für Personalmanagement & Arbeitsrecht unter der Leitung von Prof. Dr. Christoph Beck ist ein personalwirtschaftliches Kompetenz-Zentrum für Wirtschaftsunternehmen. Es sieht sich als erster Ansprechpartner für die HR-Abteilungen der Unternehmen bzw. den mit personalwirtschaftlichen Aufgaben betrauten Personen und nimmt folgende Aufgaben verantwortlich wahr:

  • Kompetente Know-how Distribution zwischen Wissenschaft und Praxis
  • Qualitativ hochwertige wissenschaftliche Forschung mit praxisorientierter Wertschöpfung
  • Das Management und die Durchführung innovativer HR-Projekte
  • Professionelles Networking von HR-Verantwortlichen

Mehr Informationen finden Sie im Internet unter:
www.hrm-excellence.de

 

Queb e.V.

Queb bildet ein Kompetenznetzwerk für innovatives Employer Branding. Mit dem Zusammenschluss namhafter Unternehmen bündelt der Berufsverband das relevante Wissen für ein langfristig erfolgreiches Personalmarketing und bietet Unternehmen eine zentrale Plattform zum Erfahrungsaustausch. Queb setzt sich als ausgewiesener Experte aktiv und konsequent für ein entsprechend qualitativ hochwertiges Personalmarketing und -recruiting ein.

Queb Aktivitäten:

Neben regelmäßigen Mitgliederversammlungen (Symposien/ Foren), die in der Regel zwei Mal im Jahr (Frühjahr und Herbst) an unterschiedlichen Standorten stattfinden, treffen wir uns auch noch unregelmäßig im Rahmen von Konferenzen, regionalen Netzwerktreffen oder bspw. AG-Treffen. Unsere zahlreichen Arbeitsgruppen beschäftigen sich fortlaufend mit aktuellen Themen rund um das nationale und internationale Personalmarketing, Employer Branding und Recruiting. Hierbei tauschen sie nicht nur ihre Erfahrungen aus, sondern entwickeln Arbeits- und Qualitätsleitlinien, initiieren Benchmarks, analysieren Personalmarketing-Tools, identifizieren neue Trends und schaffen gemeinsame Initiativen und Plattformen für die Attraktion, Integration und Retention von Mitarbeitern der Mitgliedsunternehmen.

Mehr Informationen finden Sie im Internet unter:
www.queb.org

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.