Nachrichten

Der weltweit erste HR Hackathon findet am 30./31.05. in Berlin statt

Eva Zils
Eva Zils

Personaler und Programmierer entwickeln Ideen und Technologien

Am 30./31. Mai 2015 findet im Berliner Base_Camp der weltweit erste HR Hackathon statt. Bei dieser Veranstaltung treffen sich Personaler und Programmierer, um gemeinsam Ideen und sinnvolle Erweiterungen von Software für die Personalarbeit zu entwickeln. Der Austausch, das Netzwerken, die Zusammenarbeit zwischen den beiden unterschiedlichen Interessengruppen, sowie das Rahmenprogramm werden für ein bisher noch nie da gewesenes Event sorgen.

Schließlich werden die besten technischen Entwicklungen von einer Jury gekürt.  Der Hackathon findet dank Unterstützung von Sponsoren statt.

Der Begriff “Hackathon” ist ein zusammengesetztes Wort aus “Hack” (wie z.B. bei “Hackern”) und “Marathon”. Er stammt überwiegend aus dem technischen Umfeld und ist in Entwicklerkreisen als neues Event-Format bekannt und sehr beliebt, um die eigenen Entwicklerfertigkeiten auf die Probe zu stellen. In manchen, meist technologie-getriebenen Firmen, werden Hackathons inzwischen als Personalauswahl- oder Mitarbeiterbindungsinstrument für Entwickler angeboten.

 

Bei einem Hackathon wird intensiv an Software Projekten zusammengearbeitet, um möglichst schnell neue Produktideen und Technologien zu testen. In der Regel dauern Hackathons 2-3 Tage oder eine ganze Woche.  Online-Recruiting.net und Talentwunder organisieren am 30./31.05 in Berlin den ersten HR Hackathon – ein Hackathon für die Personalarbeit.  Das Ziel ist, Software Anwendungen zu entwickeln, welche die tägliche Personalarbeit erleichtern. Die im Fokus stehende Fragestellung lautet: Womit habt Ihr auf technischer Seite bei der Personalarbeit am meisten zu kämpfen?

 

Dazu werden die teilnehmenden Personalverantwortlichen und Entwickler zunächst gemeinsam Ideen sammeln, welche im Anschluss von den Programmierern umgesetzt werden.  Während der Entwicklungszeit dürfen sich Personaler auf das Rahmenprogramm freuen: Neben Vorträgen zu professionellem IT-Recruitment, Diskussionsrunden, animierten Live-Demonstrationen mit Tipps und Tricks für die webbasierte Personalauswahl, werden bestehende HR-Startups ihre Unternehmen und Produkte präsentieren. Dabei erhalten sie wertvolle Rückmeldungen und Fragen aus dem Publikum, um ihre Services weiter zu verbessern.

 

Der HR Hackathon richtet sich an alle Personaler in Unternehmen und Entwickler, die Spaß daran haben, Bestehendes zu hinterfragen und neue Lösungsansätze zu finden.  Das Event kann dank der derzeitigen Sponsoren stellenanzeigen.de, Stack Overflow und Textkernel organisiert und durchgeführt werden. Medienpartner sind aktuell Personalmagazin, Webmagazin und Gründerszene.

 

Der Ticketverkauf startet am Mittwoch, 18.03.2015, hier: https://www.eventbrite.com/e/hr-hackathon-berlin-tickets-15957636721

 

Die Anzahl der Tickets ist je nach Zielgruppe unterschiedlich gestaffelt. Online-Recruiting.net und Talentwunder behalten sich vor, Teilnahmen zu annullieren, falls beim Ticketkauf inkorrekte Unternehmens- oder Teilnehmerangaben gemacht werden.

 

Weitere Informationen gibt es hier: www.hrhackathon.net

 

über Online-Recruiting.net

ist die internationale Beratungsfirma der dreisprachigen Jobportal-Expertin Eva Zils. Sie berät seit 2004 Unternehmen bei der  Konzeption ihrer (internationalen) Online HR-Kommunikation. In ihrem HR-Blog www.online-recruiting.net  analysiert und kommentiert sie moderne Recruiting-Trends, neue Anbieter und Marktentwicklungen.

über Talentwunder

Talentwunder baut innovative Active Sourcing Lösungen, um Unternehmen und Personalberatern bei der Besetzung von Stellen zu unterstützen.

 

Kontakt:

Online-Recruiting.net – Eva Zils

4, rue de Vendenheim

F – 67000 Strasbourg

Mail: info@online-recruiting.net

Tel.: +33 (0)6 84 88 98 33

www.online-recruiting.net

 

1 Comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.