Jörg Meyer wird neuer Verlagsleiter Stellenmarkt & Karriere beim dfv

Zum 1. Oktober 2018 übernimmt Jörg Meyer die Verantwortung für den Geschäftsbereich Stellenmarkt & Karriere in der dfv Mediengruppe. Der 47-Jährige steuert damit künftig die Stellenmarktangebote (Print und Online) sowie Face2Face-Karriereplattformen der dfv Medienmarken Lebensmittel Zeitung (LZjobs.de), TextilWirtschaft (TWjobs.de) und HORIZONT (HORIZONTjobs.de).

„Jörg Meyer kommt von der FAZ, bei der er die letzten vier Jahre ebenfalls verantwortlich das Stellenmarktgeschäft leitete“, so dfv Geschäftsführer Markus Gotta. „Meyer ist ein absoluter Profi im Stellenmarktgeschäft, mit seiner Erfahrung und Kompetenz werden wir unsere Angebote im wichtigen Karrieremarkt ausbauen.“

dfv, Crosswater Job Guide
Jörg Meyer

Jörg Meyer studierte Sportmarketing in Düsseldorf und hat den größten Teil seiner beruflichen Laufbahn im Stellenmarktgeschäft verbracht, unter anderem 15 Jahre beim Personaldienstleister Königsteiner Agentur.
Zeitgleich mit Meyers Eintritt wird die Verantwortung innerhalb der Geschäftsführung der dfv Mediengruppe für den Geschäftsbereich Stellenmarkt & Karriere neu geordnet und fällt künftig in die Zuständigkeit von Markus Gotta, der darüber hinaus unverändert die Verlagsbereiche HORIZONT, Gastronomische Monatszeitschriften sowie die Tochtergesellschaft dfv Matthaes Verlag in Stuttgart führt. „Mit unseren starken Medienmarken verfügen wir über einzigartige Marktzugänge, die uns von klassischen Stellenmarktanbietern unterscheiden. Ich freue mich, mit Jörg Meyer künftig dieses Geschäftsfeld mit innovativen Produktideen und Lösungen in der Fachkräftesuche unserer Zielbranchen weiterzuentwickeln“, erklärt Gotta.

 

Die dfv Mediengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main gehört zu den größten konzernunabhängigen Fachmedienunternehmen in Deutschland und Europa. Mit ihren Töchtern und Beteiligungen publiziert sie über 100 Fachzeitschriften, die ihre Leser im Beruf und ihrem Geschäft erfolgreicher machen. Viele der Titel sind Marktführer in  wichtigen Wirtschaftsbereichen. Das Portfolio wird von über 100 digitalen Angeboten sowie 400 aktuellen Fachbuchtiteln ergänzt. Über 140 kommerzielle Veranstaltungen, wie Kongresse und Messen, bieten neben Informationen auch die Gelegenheit zu intensivem Netzwerken. Die dfv Mediengruppe beschäftigt mehr als 950 Mitarbeiter im In- und Ausland und erzielte 2017 einen Umsatz von 144,4 Millionen Euro.

www.dfv.de