Personaler küren ABSOLVENTA

Matthias Ernst
Matthias Ernst

Neue PROFILO-Studie: Trend zu Spezial-Jobbörsen – ABSOLVENTA beste Jobbörse für Absolventen, Trainees und Praktikanten

Berlin. ABSOLVENTA ist aus Sicht der deutschen Personaler die beste Spezial-Jobbörse für Absolventen und akademischen Nachwuchs. Das ist eines der Ergebnisse der aktuellen PROFILO-Studie, einer der renommiertesten Jobportal-Untersuchungen zur Kundenzufriedenheit von HR-Entscheidungsträgern mit Online-Jobbörsen. Demnach gehört ABSOLVENTA in der Rangliste aller spezialisierten Stellenportale – unabhängig von deren Zielgruppenausrichtung – zu den Top-Fünf-Anbietern. Mit einer Weiterempfehlungsrate von 5,52 auf einer Skala von 1 bis zur Höchstnote 7 erreicht das Portal für Absolventen, Trainees und Praktikanten sogar eine bessere Bewertung seitens der Personaler als die eigentlichen Platzhirsche bei den Generalisten-Portalen wie StepStone (5,39) oder Monster (4,85).

  …

Untersuchung zur Altersstruktur in der ersten Führungsriege – Deutschland 2013

Bremer Unternehmen weisen vermehrt Frauen zwischen 18 und 25 Jahren als Geschäftsführerinnen auf. Im Saarland bleiben die Damen auch nach dem 65. Lebensjahr auf dem Chefsessel sitzen.

Lübeck. Es überrascht nicht, dass fast 85 % aller Positionen in der ersten Führungsriege immer noch von Männern besetzt sind. Doch Bremen, das Saarland und Rheinland-Pfalz zeigen sich als Lichtblicke für Frauen mit Managerqualitäten.

Die Lübecker databyte GmbH ermittelte aktuell die Altersstruktur der männlichen und weiblichen Geschäftsführer und geschäftsführenden Gesellschafter aktiver Unternehmen sowie die jeweilige Aufspaltung nach Geschlechtern. Im Durchschnitt sind knapp 89 % der Chefs zwischen 26 und 64 Jahre alt. Es gibt nur 0,65 % Jungspunde im Alter von 18 – 25 Jahre, die das Zepter in der Hand halten. Im Gegensatz dazu bleiben noch knappe 11 % der Mitarbeiter im Rentenalter ab 65 Jahren ihrem vorstehenden Arbeitsplatz treu. Die Zahlen unterscheiden sich nur marginal bei den verschiedenen Geschlechtern.

Job-Suchmaschine Adzuna startet Social Search für XING

Doug Monro, adzuna
Doug Monro, adzuna

Adzuna.de, die innovative Job-Suchmaschine, startet heute Adzuna Connect for XING, welches die Stellensuche für Bewerber vereinfacht, indem diese sich Unterstützung bei ihren XING-Kontakten holen können. Adzuna Connect präsentiert Nutzern alle Stellenanzeigen, mit denen sie über ihr Karrierenetzwerk verbunden sind, was die Stellensuche erleichtert und sozialer gestaltet.

Trotz Sommer und Sonne: Der Arbeitsmarkt im August zeigt stabile Entwicklung

Frank-Jürgen Weise, Bundesagentur für Arbeit
Frank-Jürgen Weise, Bundesagentur für Arbeit

„Die Arbeitslosigkeit ist im August im Zuge der Sommerpause angestiegen. Insgesamt entwickelt sich der deutsche Arbeitsmarkt stabil.“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Frank-J. Weise, heute in Nürnberg anlässlich der monatlichen Pressekonferenz.

  • Arbeitslosenzahl im August: +32.000 auf 2.946.000
  • Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich: +41.000
  • Arbeitslosenquote gegenüber Vormonat: Unverändert bei 6,8 Prozent

CareerBuilder Sommerumfrage: Blaumachen ist für gut 85% der deutschen Arbeitnehmer tabu

  • 68% der Befragten finden Blaumachen unkollegial.
  • 18% sind der Meinung, der Jahresurlaub müsse ausreichen.
  • Lediglich knapp 14% sind bereit, es zu tun oder haben es bereits getan.

Frankfurt/M. Die letzten Sonnenstrahlen genießen, wo doch schon bald der Herbst droht – wer jetzt keinen Urlaub hat, der blickt  vielleicht neidisch aus dem Fenster. Oder macht einfach mal blau? Falsch. Laut einer aktuellen Online-Umfrage von CareerBuilder Germany unter rund 2.000 Nutzern ist das für die überwältigende Mehrheit der deutschen Arbeitnehmer  keine Option.

Karrieremotor jobvector career career day: Das Karriereevent für Naturwissenschaftler & Ingenieure in Hannover und Düsseldorf

Dr. Eva Birkmann und Tom Wiegand, Jobvector
Dr. Eva Birkmann und Tom Wiegand, Jobvector

Düsseldorf. Das branchenspezifische Recruiting Event „jobvector career day“ bietet gleich zweimal Naturwissenschaftlern, Ingenieuren und Technikern vielfältige Berufsperspektiven und Bewerbungstipps. Sowohl am 10.10.2013 in Hannover als auch am 14.11.2013 in Düsseldorf haben Bewerber die kostenfreie Möglichkeit, mit führenden High-Tech-Unternehmen persönlich zu sprechen und selbst ihren nächsten Karriereschritt zu bestimmen.

Arbeitsmarkt und Konjunktur: Deutsche Industrie plant mehrheitlich Investitionsplus für 2013

Prof. Dr. Kai Carstensen, ifo
Prof. Dr. Kai Carstensen, ifo

München – Nach den Ergebnissen der aktuellen ifo Investitionserhebung im Verarbeitenden Gewerbe ist bei den Industrieunternehmen für das Jahr 2013 mit einer Erhöhung der Investitionen gegenüber dem Vorjahr zu rechnen. Dabei stehen erneut die Kapazitätserweiterungen, insbesondere unter dem Aspekt der Änderung bzw. Ausweitung der Produktpalette, im Vordergrund.

Die objektivere Alternative zu geschönten Arbeitszeugnissen

Armin Betz
Armin Betz

Arbeitsproben werden zu selten gefordert

 München –  „Arbeitszeugnisse sind häufig geschönt oder sogar selbst verfasst.“ So lautete das Ergebnis einer Umfrage, die die Personalberatung personal total AG im Oktober 2012 durchgeführt hat. Eine gute Möglichkeit für Personalverantwortliche, dieses Problem zu umgehen, sind Arbeitsproben – doch das Umdenken lässt auf sich warten. Eine aktuelle Studie der personal total AG auf Basis von AnzeigenDaten.de hat ergeben, dass in gerade mal 0,2 Prozent aller Stellenanzeigen in den letzten sechs Monaten Arbeitsproben gefordert waren. Ausgewertet wurden die Stellenanzeigen aus 32 Online-Jobbörsen und 159 Printmedien sowie über 100.000 Unternehmens-Websites.

Österreich: Managergehälter steigen um 4,5 Prozent

Christoph Dovits
Christoph Dovits

Kienbaum veröffentlicht Studien zur Vergütung von Führungs- und Fachkräften in Österreich

Wien. Die Manager in Österreich holen wieder auf beim Gehalt: Im Vergleich zum Vorjahr haben die Unternehmen die Vergütung ihrer Führungskräfte um 4,5 Prozent erhöht; von 2011 auf 2012 waren es noch 4,2 Prozent, ergab der aktuelle Vergütungsreport der Managementberatung Kienbaum. Damit liegen die österreichischen Manager gleichauf mit ihren Kollegen in Spezialistenpositionen: Deren Gehälter stiegen binnen Jahresfrist ebenfalls um durchschnittlich 4,5 Prozent.  Etwas geringer haben die Unternehmen in Österreich die Saläre ihrer Sachbearbeiter erhöht: Im Vergleich zum Vorjahr stiegen deren Gehälter im Schnitt um 4,0 Prozent.

Landesregierung NRW: „Weidmüller vernetzt Wissenschaft und Wirtschaft beispielhaft“

Detmold. Erstmals verliehen Wissenschaftsministerin Svenja Schulze und Wirtschaftsminister Garrelt Duin gemeinsam die Auszeichnung „Ort des Fortschritts“. In Detmold zeichneten die beiden Landesminister die Weidmüller Akademie des Detmolder Elektronikspezialisten für ihre mittlerweile zehnjährige Arbeit aus. Die Landesregierung würdigt damit das herausragende Engagement von Weidmüller in der Aus- und Weiterbildung und die innovativen Konzepte im Wissensaustausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. „Dies ist das erste Mal, dass unsere Ministerien diese Auszeichnung gemeinsam verleihen“; erklärte Duin in seiner Ansprache. „Damit möchten wir auch ein Zeichen setzten, dass Wirtschaft und Wissenschaft eng verzahnt werden müssen, so wie Sie es in der Weidmüller Akademie beispielhaft vorleben.“