Studenten im Arbeitseinsatz – Der Bologna Prozess und seine Folgen

Jobcafe informiert: Änderungen zu Einsatzmöglichkeiten für Studenten

Bachelor- und Masterstudiengänge – Jobeinsätze eine Frage des Zeitpunkts und des Umfangs

München. Seit einigen Jahren werden die Beschlüsse der größten Studienreform der Nachkriegsgeschichte umgesetzt. In diesem Jahr stellt das Jobcafe – in permanenter Interaktion mit Studenten und Firmen – erstmals konkrete Auswirkungen fest. Vielleicht haben Sie es selbst an der ein- oder anderen Stelle festgestellt.

Unsere Erfahrung ist: Firmen tun sich schwerer, studentische Mitarbeiter zu finden, v.a. für langfristige Stellen mit einem Zeitaufwand von 20 Wochenstunden.

Woran liegt das?

Während es früher vor allem Diplom – und Magisterstudiengänge gab, die ein flexibles Handhaben des Studiums ermöglicht haben ist das neue Modell eher modularisiert und verschult aufgebaut. Dies hat Vor- und Nachteile. Die Regelstudienzeit ist kürzer und Absolventen damit jünger. Außerdem wird eine europaweite Vergleichbarkeit der Abschlüsse angestrebt. Die Regelstudienzeit für Bachelorstudiengänge beträgt 6 bis 8 Semester und für Masterstudiengänge 2 bis 4 Semester. Zur Zulassung eines Bachelor- oder Masterstudiengangs gehört, dass der Studiengang mittlerweile in Modulen aufgebaut ist und zudem mit einem Leistungspunktsystem ausgestattet ist. In vielen Studiengängen hat sich damit im Vergleich zu früher eine Verdoppelung der Arbeitsbelastung ergeben. Trotzdem müssen und wollen Studenten Geld verdienen und Berufserfahrung sammeln. Und auch für die Unternehmen sind und bleiben Stundenten attraktive Arbeitnehmer, da sie erheblich weniger Lohnnebenkosten (ca. 10%) als „normale“ Arbeitskräfte verursachen und oftmals auf Grund ihrer Qualifikationen in relativ verantwortungsvollen Positionen eingesetzt werden können.

Was bedeutet das konkret für Ihre Jobausschreibungen?

* Vollzeitbeschäftigungen während der Semesterferien:

In den Semesterferien können nach unserer Erfahrung Projekte mit einer Dauer von bis zu 8 Wochen Vollzeit mit Studenten geplant werden.

* Längerfristige Zusammenarbeit ab September planen:

Bei den neuen Studiengangarten Bachelor und Master erfahren Studenten zu bestimmten Zeiten ihre Stundenpläne. Ein Stichtagstermin für das kommende Semester ist Anfang September. Erst dann können die Studenten für das nächste Semester längerfristige Nebenjobs planen. Wenn Sie dies bei ihren künftigen Planungen berücksichtigen, ist es einfacher schnell die passenden Bewerber zu rekrutieren, weil Sie als Erstes auf die Studenten zukommen können.

* Besser Zwei als Einer:

Studenten tun sich auf Grund des zeitintensiveren und unflexibleren Studiums zunehmend schwer, mehr als 10-15 Stunden/Woche zu arbeiten. Viele Firmen planen daher mittlerweile mit zwei Studenten statt einem um die Arbeit zu splitten.

* Flexibilisierung der Arbeitszeit:

Andere Alternativen zur Flexibilisierung sind Wochenendarbeitsmöglichkeiten und Home-Office Tätigkeiten.

Da dies nicht immer organisatorisch möglich ist, sollte man vor allem rechtzeitig in die Planung gehen. Das Jobcafe wird Sie informieren, wenn solche – für die Personalplanung relevanten – Termine anstehen, außerdem haben wir über 30 000 aktuelle Profile in München und Hamburg in der Datenbank, von denen Sie profitieren können.

Noch laufen die Studiengangarten parallel und es wird auch über neuerliche Reformvorschläge nachgedacht, die negative Auswirkungen wieder rückgängig machen sollen. Wir möchten Sie mit dieser Information vor allem auf dem Laufenden halten, damit Sie Ihre Personalplanungen optimal gestalten können.

Unsere Leistungen für Ihre bestmögliche Flexibilität:

# studentische Zeitarbeit

Dabei übernehmen wir die Bezahlung der Studenten, wickeln alle administrativen Vorgänge ab und leihen Ihnen die Studenten zu einem attraktiven Verrechnungssatz aus. Sie bezahlen nur für tatsächlich gearbeitete Stunden und sind dabei höchst flexibel. Wir verfügen über die unbefristete Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung.

# wir kennen schon jetzt die Absolventen von morgen

Das Jobcafe hat teilweise Erstzugriff auf Absolventen die auf der Suche nach Ihrer ersten Festanstellung sind. Auch aus den begehrtesten Studiengängen! Nutzen Sie unsere guten Kontakte bei der Besetzung von Festanstellungen, denn wir kennen die besten Bewerber eines Jahrgangs schon seit dem ersten Semester.

# Die Kombianzeigenschaltung

Nutzen Sie für das Recruiting unser bewährtes Online-Kombi-Angebot: Stellenanzeige auf jobcafe.de + Aushänge direkt an der Uni zum Sonderpreis von 249,- EUR (4 Wochen Schaltungsdauer). Sie brauchen nur die Anzeige zu mailen – wir kümmern uns um den Rest. Alle Preise zzgl. MwSt.

Sie erreichen uns Montags – Freitags von 9 – 17 Uhr unter 089/ 27312570

Jens Wittenberger

T. 089-27312570

F. 089-27312571

Jens.Wittenberger@jobcafe.de

.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.