Robinson-Recruiting: Verschollen im digitalen Niemandsland der Recruitingkanäle

Antje Haberkorn

Antje Haberkorn

Schichtbetrieb, Beginn um 04:00 Uhr, Wochenend-Einsatz, Vollbeschäftigung in Ballungsgebieten – so lassen sich die Recruiting-Bedingungen für gewerbliche Mitarbeiter im Convenience-Filialeinzelhandel kurz und knapp zusammenfassen. Gleichzeitig stellt sich heraus, dass diese Bewerberzielgruppe nicht auf den klassischen Jobbörsen oder Karrieremessen zu finden sind, der Wunsch-Kandidat ist quasi wie einst Robinson verschollen im digitalen Niemandsland der Recruitingkanäle. Antje Haberkorn schildert im Interview mit Crosswater Job Guide, wie die Herausforderungen im nichtakademischen Arbeitsmarkt gemeistert werden können.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Deutschland bei Recruiting-Qualität ganz vorne

Agnes Koller, Studienleitung BEST RECRUITERS (Foto: Victoria Posch )

Agnes Koller, Studienleitung BEST RECRUITERS (Foto: Victoria Posch )

Studie BEST RECRUITERS 2016/17

  • D-A-CH-Vergleich: Deutschland führt in der Gesamtwertung
  • Nachholbedarf im Bewerberkontakt und bei Mobile Recruiting
  • Deloitte und Bechtle unter den Top Ten

BEST RECRUITERS, die größte Recruiting-Studie im deutschsprachigen Raum, hat die Recruiting-Qualität in Österreich, Deutschland und der Schweiz verglichen: Die deutschen Arbeitgeber liegen mit durchschnittlich 59 % der Maximalpunkte deutlich vorne – im Vorjahr waren es noch 54 %. Den zweiten Platz belegt die Schweiz (52 %), gefolgt von Österreich (50 %). Im aktuellen D-A-CH-Ranking befindet sich Deutschland-Gesamtsieger Deloitte auf Platz 8 und das IT-Systemhaus Bechtle auf Platz 9.

Diesen Beitrag weiterlesen »

„Abenteuer Jobsuche“: CareerBuilder und die Macromedia Hochschule München starten Marktforschungsprojekt

Karsten Borgmann

Karsten Borgmann

Kampagnen-Motiv der gemeinsamen Studie von CareerBuilder und der Macromedia Hochschule „Abenteuer Jobsuche“

  • Studierende der Macromedia Hochschule erarbeiten Fragebögen im Rahmen einer Marktforschungsvorlesung.
  • CareerBuilder unterstützt mit fachspezifischem Know-how rund um das Thema Candidate Journey.
  • Online-Befragung unter Jobsuchern und Erwerbstätigen läuft bis 31.Mai 2017.

Jeder, der schon mal einen Job gesucht hat kennt das Gefühl: Das, was Recruiting-Experten „Candidate Journey“ nennen, ist oft keine Vergnügungsreise. Doch in Zeiten, da Fachkräfte in vielen Bereichen Mangelware sind und Unternehmen Bewerber umwerben müssen statt maximalen Einsatz im Bewerbungsprozess zu fordern, schenken immer mehr Personalabteilungen dem Streben nach positiver „Candidate Experience“ mehr Aufmerksamkeit. In Zusammenarbeit mit Studierenden der Macromedia Hochschule geht CareerBuilder Germany der Frage auf den Grund, wie Bewerber selbst die „Kandidatenreise“ erleben.

Diesen Beitrag weiterlesen »

„And the winner is…“ – Monster wird als bestes Jobportal ausgezeichnet

  • Marc Irmisch

    Marc Irmisch-Petit

    Über 20.000 Kundenmeinungen haben entschieden: Monster gehört zu Deutschlands besten Online-Portalen 2017

  • Große Verbraucherumfrage vom Deutschen Institut für Service-Qualität und n-tv prüft Angebot und Leistung, Kundenservice sowie Internetauftritt der Preisträger

Monster gehört zu den Preisträgern des Awards „DEUTSCHLANDS BESTE ONLINE-PORTALE 2017“. Insgesamt 33 Kategorien wurden gestern Abend in Berlin prämiert: Darunter Monster in der Kategorie „Beste Jobportale“.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Big Data: Hier verdienen Freelancer am besten

Stefan Symanek, GULP

Stefan Symanek, GULP

Im Großraum München gab es in den letzten zwölf Monaten die meisten Big Data Projektanfragen. Das ergibt eine aktuelle Auswertung von GULP, einem führenden Personaldienstleister in den Bereichen IT, Engineering und Finance. Der höchste Stundensatz lässt sich jedoch nicht in der bayerischen IT-Hochburg erzielen. Auch hinsichtlich der allgemeinen Angebotssituation ist bei Big Data noch Luft nach oben. Für die Marktstudie analysierte das Unternehmen die über den GULP Server laufenden Projektangebote für Freelancer mit dem fachlichen Schwerpunkt Big Data.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Home of Recruiting: 10 österreichische Arbeitgeber unter den Top 20 BEST RECRUITERS im D-A-CH-Raum

Elizabeth Hull

Elizabeth Hull

BEST RECRUITERS, die größte Recruiting-Studie im deutschsprachigen Raum, ermöglicht erneut einen internationalen Vergleich der Recruiting-Qualität in Österreich, Deutschland und Schweiz. Das diesjährige D-A-CH-Ranking wird von heimischen Arbeitgebern dominiert: Die besten sechs Recruiter stammen aus Österreich und unter den Top-20-Arbeitgebern des D-A-CH-Raums finden sich insgesamt stolze 10 österreichische Unternehmen wieder.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Mitarbeiter wollen Anerkennung – und Chefs, die ihnen vertrauen

Herwarth Brune

Herwarth Brune

  • Vorgesetzte prägen die Beziehung zwischen Angestellten und Unternehmen
  • Mitarbeiter wünschen sich Wertschätzung und ehrliches Feedback
  • Auch als Mentoren sind Führungskräfte gefragt

Mit Management-Methoden von gestern haben Führungskräfte heute keine Chance mehr. Im schlimmsten Fall schaden sie sogar ihrem Unternehmen. Im Gegensatz dazu haben die Fähigkeiten, Mitarbeitern Vertrauen entgegen zu bringen, Feedback zu geben und Wertschätzung zu zeigen, direkten Einfluss auf die Arbeitszufriedenheit. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Befragung von Arbeitnehmern in Deutschland im Auftrag der ManpowerGroup Deutschland.

 

Diesen Beitrag weiterlesen »

Stepstone auf dem Weg zum Perfect Match

Dr. Sebastian Dettmers

Dr. Sebastian Dettmers

Die Nummer 1 der Jobbörsen in Deutschland ist mit rasanter Geschwindigkeit unterwegs, um das Ziel des „Perfect Match“ zu erreichen. Dabei geht es nicht nur um die Passgenauigkeit der Stellenanforderungen mit den Skills der Bewerber, vielmehr muss auch ein unternehmerischer Spagat geleistet werden. Mitarbeitermotivation, Einstellung neuer qualifizierter Experten wie  Software-Entwickler, Linguisten, Mathematiker oder Data Scientists sind die internen Herausforderungen. Nach Außen geht es darum, neue Produkte wie Company Hub oder Good&Co zu entwickeln oder zur Marktreife zu bringen – die üblichen Management-Aufgaben. Dr. Sebastian Dettmers, Geschäftsführer StepStone Continental Europe erläutert im Interview mit Crosswater Job Guide, wie er diese Ziele erreichen will.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Vier-Augen-Gespräche mit 100 Top-Arbeitgebern bieten spannende Karrieremöglichkeiten

Christian Lindner

Christian Lindner

women&work – Europas größter Messe-Kongress für Frauen am 17. Juni 2017

Vier-Augen-Gespräche mit 100 potenziellen Top-Arbeitgebern: Noch bis zum 12. Juni haben Interessentinnen die Möglichkeit, sich für vorterminierte Bewerbungsgespräche bei den ausstellenden Unternehmen anzumelden. Eine perfekte Möglichkeiten, schon im Vorfeld die eigenen Stärken, Talente und sein Können zu positionieren, um dann am 17. Juni in Bonn im persönlichen Gespräch den Traum-Arbeitgeber endgültig zu überzeugen.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Weiterbildung im Unternehmen: E-Learning ist Favorit bei deutschen Personalern

Heinrich Kronbichler

Heinrich Kronbichler

Weiterbildungsspezialist WBS Akademie veröffentlicht Ergebnisse von Forsa-Studie

E-Learning spielt in der Weiterbildung eine zunehmend entscheidende Rolle – die Hintergründe beleuchtet eine aktuelle Forsa-Studie im Auftrag der WBS Akademie. Die Ergebnisse wurden als Whitepaper unter dem Titel „Sieben gute Gründe für eine berufliche Weiterbildung per E-Learning“ veröffentlicht. Es zeigt, warum Personalverantwortliche in deutschen Unternehmen E-Learning als Weiterbildungsmethode mit dem höchsten Potenzial einschätzen. Die Studienergebnisse sind auf den Internetseiten der WBS Akademie kostenfrei abrufbar.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Unter 45 Prozent: Bachelor-Regelstudienzeit an großen Unis fern der Realität

Das Karrierenetzwerk absolventen.at hat basierend auf aktuellen Zahlen der Statistik Austria die durchschnittliche Studiendauer und Drop-Out-Rate an Österreichs Universitäten untersucht. Das Ergebnis: Studenten großer Universitäten brauchen einen langen Atem, denn die tatsächliche Studiendauer weicht oft gravierend von der Regelstudienzeit inklusive Toleranzsemestern ab. Bei allen untersuchten Universitäten lag die Bachelor-Abschlussquote unter 45 Prozent.

Diesen Beitrag weiterlesen »

kununu launcht neues Analyse-Tool Insights

Steffen Zoller

Steffen Zoller

Eine attraktive Arbeitgebermarke ist heute entscheidend, um gute Mitarbeiter zu finden und wirksam an sich zu binden. Mit Insights veröffentlicht kununu, die größte Arbeitgeber-Bewertungsplattform in Europa, nun ein neues Analyse-Tool, das Unternehmen einzigartige Einblicke in die Stärken und Schwächen ihrer Arbeitgebermarke ermöglicht. Denn die Daten stammen von jenen, die es am besten wissen müssen: den eigenen Mitarbeitern und Bewerbern.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Indeed-Zitat der Woche: Google Job Search

Last night, Indeed, the world’s most trafficked job board, issued the following statement from company President Chris Hyams.:

 

Chris Hyams

Chris Hyams

We are happy to see that 13 years after Indeed launched, Google has woken up to the fact that searching for jobs is one of the most important searches in anyone’s life. Indeed is the global leader in job search, and our 5,000 employees wake up every morning and go to bed every night focused solely on helping people get jobs.

 

We look forward to relentlessly innovating to help hundreds of millions of people find the right job, including millions of jobs that are only on Indeed.”

 

Source: https://www.eremedia.com/ere/google-announces-new-jobs-search-google-for-jobs-2/

 

 

.

Karrieremesse automotive TopCareer stellt sich neu auf

Thomas Heringer

Thomas Heringer

Das IFA-Institut und die Automobilwoche richten die Karrieremesse automotive TopCareer künftig gemeinsam aus und erweitern das Angebot.

Das Institut für Automobilwirtschaft (IFA) der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) und die Wirtschafts- und Branchenzeitung Automobilwoche richten künftig gemeinsam die Karrieremesse automotive TopCareer in Nürtingen aus und erweitern das Angebot um den Talent Circle. Dabei handelt es sich um eine Art Speed-Dating zwischen vom IFA Institut ausgewählten High Potentials und potenziellen Arbeitgebern aus der Automobilwirtschaft.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Stellenanzeigen.de-Umfrage: So individuell sind Deutsche beim Bewerbungsschreiben

Ein Großteil der Befragten achtet auf ein individuelles Bewerbungsanschreiben. Wer versendet bei der Bewerbung reine Standardschreiben und wer macht sich die Mühe, jedes Anschreiben an die jeweilige Stellenausschreibung anzupassen? Mit einem Online-Voting ermittelte stellenanzeigen.de, wie individuell die Deutschen bei ihren Bewerbungen sind.stellenanzeigen.de, eine der bekanntesten Online-Jobbörsen in Deutschland, wollte von ihren Nutzern wissen, wie individuell sie das Anschreiben in ihren Bewerbungen gestalten. Das Ergebnis zeigt: Nur ein kleiner Teil der Befragten bewirbt sich bei Unternehmen mit einem Standardschreiben.

 

Diesen Beitrag weiterlesen »

cw1