Karriere für Frauen – die gläserne Decke wird dünner

Warum die Chancen für Frauen so gut sind wie nie zuvor – im Karrieremagazin.

Köln – Lesen Sie außerdem in der September-Ausgabe des Staufenbiel Karrieremagazin: MBA oder Master – was den Unterschied macht, alles über die Dax-Karriere und Rewe-CEO Alain Caparros im Karrierefragebogen.


So langsam wird es was: Die Diskussion um die Frauenquote in Führungspositionen hat den Druck auf die Wirtschaft erhöht. Zwar wird es wohl in dieser Wahlperiode keine Quote geben, aber es ist Bewegung in das Thema Frauen und Karriere gekommen. Es gibt mehr und mehr Role-Models, die den Aufstieg geschafft haben. Chefs kommen mit den alten reflexartigen Ausreden, warum sie keine Frauen einstellen können, nicht mehr weit. Auch der Fachkräftemangel spielt den Karrierefrauen in die Hände. Wie dünn die gläserne Decke mittlerweile ist und was Frauen außerdem auf dem Weg nach oben hilft, verrät die Titelgeschichte der September-Ausgabe des Staufenbiel Karrieremagazin „Glasbruch“.

Karriere bei den ganz Großen – viele Absolventen träumen davon, bei den Dax-Konzernen einmal in der Management-Etage zu sitzen. Einblicke in Karrieremuster und Konkurrenzsituationen bei den Top-30-Konzernen gibt die Themenstrecke „Dax-Karriere“. In der neuen Serie Arbeitgeber-Check stellt das Karrieremagazin Top-Arbeitgeber auf den Karriere-Prüfstand. Nach dem Motto „Vorher wissen, was einen erwartet“ geht es darum, einen Blick hinter die Kulissen zu ermöglichen.

In Folge 1 dreht sich alles um Audi. Was Einsteiger über die Bewerbung wissen sollten, wie hoch das Gehalt ist und wie sich Audi als Arbeitgeber bei den Absolventen positioniert, steht im Staufenbiel Karrieremagazin.

Auf Bewerbermessen kommen Einsteiger dem potenziellen Arbeitgeber ganz nahe und können sich für eine Stelle empfehlen. Welche goldenen Regeln sie dabei befolgen sollten, verraten zehn Lektionen zum Bewerben auf Messen. Mit Verlosung: Damit die Leser das Gelernte in die Tat umsetzen können, verlost das Staufenbiel Karrieremagazin 50 Tickets für den Absolventenkongress Deutschland in Köln.

Arbeiten im Shopping-Paradies – was es für Absolventen in der Handel- und Konsumgüterbranche zu tun gibt. Außerdem im Heft: Alain Caparros verrät, dass er seine Karriere schon mehrmals aufs Spiel gesetzt hat – was der Grund war, steht im Karrierefragebogen.

Die nächste Ausgabe des Staufenbiel Karrieremagazin erscheint mit 130.000 Exemplaren im November 2012.

Das Staufenbiel Karrieremagazin erscheint viermal jährlich mit einer bundesweiten Auflage von je 130.000 Exemplaren. Es ist das Magazin für karrierebewusste Studenten und Absolventen. Es bietet seinen Lesern fundierte Information rund um das Thema Karriere und überzeugt mit Nutzwert, Karrierewissen und Branchen-Know-how.
www.karrieremagazin.net

 

Über Staufenbiel Institut:
Staufenbiel Institut ist der führende Anbieter von Personalmarketing- und Recruiting-Lösungen für junge Akademiker in Deutschland. Wir unterstützen Unternehmen auf der Suche nach den Fach- und Führungskräften von morgen und beraten Studenten, Absolventen und Young Professionals bei Berufseinstieg und Karriereplanung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.