Quo Vadis Recruiting?

Möchten Sie auch 2013 wissen, was das Top-Thema im Recruiting ist?  Immer noch Social Media Recruiting oder vielleicht schon der Recruiter 2.0

 

Wolfgang Brickwedde, Institute for Competitive Recruiting

Haben Sie Interesse an Antworten auf diese Fragen:

  • Welche Recruiting Themen sind 2013 in aller Munde?
  • Wie finanzieren und organisieren die anderen Unternehmen eigentlich Recruitment?
  • Wie messen die anderen Unternehmen den Erfolg ihres Recruitings?
  • Social Media Recruiting –  immer noch Hype oder schon wirkliche Hilfe?
  • Welche Bewerbermanagementsysteme haben zufriedene Kunden?
  • Was machen erfolgreiche Unternehmen anders?


Möchten Sie  als eine/r der ersten auf diese Fragen auch eine Antwort haben, dann nehmen Sie direkt hier an der Befragung „Quo Vadis Recruitment 2013? teil:

Als Teilnehmer der Befragung erhalten Sie wie immer exklusiv einen kostenfreien Ergebniskurzreport. Die Ergebnisse des Recruiting Reports 2012 finden Sie auch noch einmal hier.
Die vierte Auflage der ICR Befragung „Quo Vadis Recruitment?“ für das Jahr 2013 ist gerade gestartet und als Recruitment Buzz Abonnenten bekommen  Sie die ersten Einladungen. Aus Ihren Angaben in der „Quo Vadis Recruitment 2013?“ Befragung wird wieder der ICR Recruiting Report 2013 erstellt. Aufgrund der großen Nachfrage  differenzieren wir auch dieses Jahr nach den Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie dabei sind. Hier geht’s auch direkt zur Befragung:

Vielen Dank und schöne Grüße

Wolfgang Brickwedde

Director
Institute for Competitive Recruiting

Römerstraße 40
69115 Heidelberg
T +49 (0) 6221 7194007
M +49 (0) 160 7852859
mailto:WB@competitiverecruiting.de
www.competitiverecruiting.de
twitter: I4CR
Xing: https://www.xing.com/profile/Wolfgang_Brickwedde
Facebook: http://www.facebook.com/profile.php?id=100000116365643

Über das ICR:

Das Institute for Competitive Recruiting (ICR), Heidelberg, berät Unternehmen zum Thema Recruitment Performance Management und hilft ihnen dabei, ihr Recruitment wettbewerbsfähig zu machen. Es bildet eine Plattform mit dem Ziel, die Recruitmentfunktion in Deutschland zu verbessern. Dieses Ziel soll erreicht werden durch die Entwicklung von Standards, Benchmarks und der Schaffung von Markttransparenz sowie der Aufzeigung von Verbesserungspotenzialen in den Prozessen der Personalsuche, -auswahl und –einstellung.
Internet: www.competitiverecruiting.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.