Drei Studenten bitte! Jobmensa startet Direktvermittlung auf Zuruf

Köln, 20.08.2009 – Studentenvermittlung innerhalb von 48 Stunden, lautet das Ziel des Kölner Personalvermittlers Jobmensa. Ab sofort will man noch schneller als bisher Studentische Aushilfskräfte und Werkstudenten an Unternehmen vermitteln und dabei neue Wege gehen. Nach nunmehr zehn Monaten der Onlinepräsenz, habe man gemerkt, so Andreas Wels, Geschäftsführer und Gründer von Jobmensa, dass Geschwindigkeit und Qualität der Bewerbungen auf ausgeschriebene Stellen das A und O der Vermittlungsdienstleistung seien.

Um in Sachen Qualität und Geschwindigkeit noch zuzulegen, wurde daher nun die Dienstleistung „Jobmensa Services“ ins Leben gerufen. Hierbei handelt es sich um eine Dienstleistung, die über die bloße Bereitstellung eines Stellenportals hinausgeht und so die Vermittlungschancen deutlich erhöht. Schalteten die Unternehmen auf Jobmensa bislang lediglich Ihre Stellenanzeigen und waren anschließend zum Warten auf die passenden Bewerber verdammt, werden die Mitarbeiter von Jobmensa im neuen Services-Modell nun direkt nach Eingang der Stellenbeschreibung aktiv. Aus den über 80.000 Studenten, die sich in der Datenbank des Kölner Jobvermittlers befinden, sucht Jobmensa die am besten qualifizierten arbeitswilligen Studenten heraus und sendet deren Bewerbungen unverzüglich an das ausschreibende Unternehmen.

„Sogar Erfolge innerhalb weniger als 24 Stunden sind hierbei keine Seltenheit“, so Thomas Wolf, Leiter der Abteilung Jobmensa Services. „Die Unternehmen schätzen die unkomplizierte und schnelle Abwicklung.“ Dass der Service der Jobmensa in der Tat schnell und qualitativ hochwertig auf Personalengpässe reagieren kann, erfuhr zuletzt ein Unternehmen aus Düren, das sich mit einem etwas außergewöhnlicheren Anforderungsprofil an Jobmensa wand. Ein japanischer Muttersprachler für Übersetzungen von Meetings und Telefonkonferenzen wurde gesucht, der zugleich fließend Deutsch und Englisch sprechen sollte. Innerhalb von 48 Stunden hatte das Unternehmen 7 Bewerbungen von passenden Kandidaten vorliegen und konnte die Stelle somit erfolgreich besetzen.

Eine Pressemeldung von:
Michael Derieth, Studitemps GmbH (Jobmensa.de), Hohestraße 58, 50667 Köln, Tel. +49 221 277 26 772, mobil: 0176 211 901 44, Email: Michael.Derieth@jobmensa.de, web: www.jobmensa.de

Jobmensa ist eine Online Studentenvermittlung, die über eine Werbekooperation mit StudiVZ und gezielte Suchmaschinenoptimierung einen enormen Studentenzulauf generiert (wöchentlich 3000). Die Profile aller Studenten werden durch einen Matchingalgorithmus mit den Stellenausschreibungen der Unternehmen verglichen. In der Folge werden Studenten und Unternehmen zusammen gebracht, die auch wirklich zusammen passen. Den Unternehmen bietet Jobmensa neben einfacher Bedienung und ansprechendem Design ein erfolgsbasiertes Zahlungsmodell, eine Neuheit im Bereich der Online-Jobvermittlungen. Für Studenten ist der Service gänzlich kostenfrei.
.

Für den Inhalt der obigen Meldung ist nicht Crosswater Systems Ltd. sondern der jeweilige Autor verantwortlich.

Fügen Sie diesen Artikel zu den folgenden Social Bookmarking Diensten hinzu:

+++ Ein Presse-Service von Crosswater Systems Ltd. zu den Themengebieten e-Recruiting, Jobbörsen, Arbeitsmarkt, Personaldienstleistungen, Human Resources Management. Die in den Firmen-Pressemitteilungen vertretenen Meinungen müssen nicht notwendigerweise mit der Redaktion von Crosswater Systems übereinstimmen +++

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.