SPENDEN SIE FÜR DEN GOETHE-CORONA-FONDS! Aufruf zur Unterstützung bei der Bewältigung der SARS-CoV-2 Pandemie

Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Da sind wir uns alle einig.

SARS-CoV-2, das Virus, welches derzeit die ganze Welt – jeden Einzelnen von uns, aber auch unsere politischen, wirtschaftlichen und sozialen Systeme – auf eine Bewährungsprobe stellt, zwingt uns alle dazu, unsere Kräfte zu bündeln. Um das Virus weiterzuerforschen, eine gute Patientenversorgung gewährleisten und den Universitätsbetrieb aufrechterhalten zu können, benötigen wir zusätzliches Personal und finanzielle Mittel. Die Goethe-Universität und das Universitätsklinikum Frankfurt haben deshalb den Goethe-Corona-Fonds aufgelegt. Gemeinsam möchten wir diesen mit insgesamt fünf Millionen Euro ausstatten.

Goethe Universität Frankfurt

Bitte unterstützen Sie uns bei diesem Thema von höchster gesellschaftlicher Relevanz mit Ihrem persönlichen Beitrag.

Direkt über unser Spendenprojekt auf betterplace.org:

https://www.betterplace.org/p78009
Bitte gerne auch über Ihre eigenen Netzwerke teilen!

 

Oder als Überweisung auf das Spendenkonto der Goethe-Universität:

Landesbank Hessen-Thüringen
IBAN: DE95 5005 0000 0001 0064 10
Verwendungszweck: Goethe-Corona-Fonds

 

Wir danken Ihnen im Namen der Universität – insbesondere des Fachbereichs Medizin – des Universitätsklinikums und all derer, die auf eine gute medizinische Versorgung in Zeiten von Corona angewiesen sind. Ihnen persönlich und denjenigen, die Ihnen nahestehen, wünschen wir viel Kraft und Gesundheit, um die nächsten Wochen gut zu überstehen. Bleiben Sie gesund und trotz der schwierigen Umstände zuversichtlich.

 

Ihre

 

Prof. Dr. Birgitta Wolff

Präsidentin

Goethe-Universität

 

Prof. Dr. Josef M. Pfeilschifter

Dekan

Fachbereich Medizin

 

Prof. Dr. Jürgen Graf

Ärztlicher Direktor

Universitätsklinikum Frankfurt

 

Akuten zusätzlichen Finanzierungsbedarf haben wir unter anderem in den folgenden Bereichen:

1. Forschung und Entwicklung im Bereich Virologie und Intensivmedizin (Impfstoff, Diagnostik, Medikamente)

2. Training und Simulationskurse für Studierende, Pflegende, Ärzte etc. (inkl. Anschaffung von weiteren intensivmedizinischen Simulatoren/Puppen)

3. Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Mund-Nasen-Schutz, Schutzbrillen, Schutzanzüge)

4. Aufrechterhaltung der auch in der aktuellen Krise notwendigen universitären Infrastruktur

 

 

Anna Dmitrienko

Alumni-Referentin, Private Hochschulförderung

Goethe-Universität Frankfurt  |  Campus Westend

Theodor-W.-Adorno-Platz 1  |  D-60629 Frankfurt am Main

Telefon +49 (69) 798 12480 |  Fax +49 (69) 798 763 12480

E-Mail: dmitrienko@pvw.uni-frankfurt.de

 

www.uni-frankfurt.de

www.alumni.uni-frankfurt.de

 

Chancen schenken – Zukunft sichern – Spenden Sie jetzt!

Unterstützen Sie die Goethe-Universität – werden Sie Mitglied bei den Freunden und Förderern!

Förderer von Goethe-Alumni – Frankfurter Volksbank

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.