Financial Times Executive Education Ranking 2010: ESMT unter den Top 15 in Europa und einzige deutsche Business School

Lars Hendrik Roeller, ESMT
Lars Hendrik Röller, ESMT

ESMT European School of Management and Technology in Berlin belegt im internationalen Executive Education Ranking 2010 der Financial Times Platz 13 in Europa und Platz 27 weltweit. Nur acht Jahre nach der Gründung konnte die ESMT sich als jüngste Business School in den Top 30, einziger deutscher Anbieter und höchster Neueinsteiger platzieren.

Die offenen Weiterbildungsprogramme der ESMT belegten Platz 21. In der Rangliste der Firmenprogramme verbesserte sich die ESMT Customized Solutions (ESMT CS) im Vergleich zum Vorjahr um 10 Plätze und erreichte den Rang 34 weltweit.


Professor Lars-Hendrik Röller, Präsident der ESMT sagt „Das Ergebnis ist ein wichtiger Meilenstein für uns. Als Newcomer aus Deutschland konnten wir uns mit den offenen und  maßgeschneiderten Weiterbildungsprogrammen unter den besten internationalen Business Schools etablieren.“ „Dieser Erfolg ist das Ergebnis unserer konsequenten  Kundenorientierung“, erklärt Dr. Olaf Plötner, Associate Dean of Executive Education der ESMT. „Daran werden wir auch in Zukunft festhalten.“
Das alljährliche Ranking der Financial Times beruht im Wesentlichen auf Kunden- und Teilnehmerumfragen. Die Kriterien beinhalten unter anderem Themen wie  Programmvorbereitung, Programmdesign, Lehrmaterialien, Qualität der Fakultät und Nachbetreuung. Zusammengefasst sehen die Ergebnisse wie folgt aus:

  • Im Gesamt-Ranking der offenen und maßgeschneiderten Weiterbildungsprogrammen liegt ESMT auf Platz 27 der 50 besten Business Schools weltweit und europaweit auf Platz 13
  • Die offenen Programme der ESMT rangieren weltweit auf Platz 21 und befinden sich somit unter den Top 10 in Europa
  • Die Firmenprogramme der ESMT befinden sich weltweit auf Platz 34 und europaweit auf Platz 13
  • ESMT ist der einzige deutscher Anbieter im diesjährigen Ranking der Financial Times
  • Stärken der Schule liegen in den Bereichen: Internationalität der Kunden, Kundentreue, Diversität der Fakultät, Nachbetreuung der Kunden sowie Unterbringung und Infrastruktur

Dr. Daniel Dirks, Head of Group Human Resources der Allianz SE, eines der Gründerunternehmen, sagt: „Die Platzierung der ESMT als einzige deutsche Business School belegt, dass diese Business School auf dem richtigen Weg ist. Sie bietet herausragende Weiterbildungsprogramme für international agierende Unternehmen.“
Link zu Financial Times Ranking: http://rankings.ft.com/businessschoolrankings/rankings

Über ESMT

ESMT European School of Management and Technology wurde im Oktober 2002 auf Initiative 25 führender globaler Unternehmen und Verbände gegründet. Die internationale Business School bietet Vollzeit- und berufsbegleitende Executive MBA-Programme, Management-Weiterbildung, maßgeschneiderte Programme für Unternehmen und forschungsbasierte Beratung für die Bereiche Wettbewerbspolitik und -regulierung. ESMT ist eine staatlich anerkannte private wissenschaftliche Hochschule mit Sitz in Berlin und einem weiteren Standort in Schloss Gracht bei Köln.
www.esmt.org

Pressekontakt
Farhad Dilmaghani, Tel.: +49 (0)30 21231-1042, farhad.dilmaghani@esmt.org
Martha Ihlbrock, Tel.: +49 (0)30 21231-1043, martha.ihlbrock@esmt.org

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.