Automationstechnik

MINT-Nachwuchs zu Gast bei Weidmüller

Uta Lewien
Uta Lewien

Weidmüller lädt talentierte Schüler aus ganz Deutschland zu einem zweitägigen Workshop ein

 

Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (oft auch MINT-Fächer genannt) wird von Technologieunternehmen auch beim potentiellen Nachwuchs hoch geschätzt. Der Elektrotechnikspezialist Weidmüller engagiert sich darum auch gerne beim Camp des nationalen Schul-Exzellenz-Netzwerks MINT-EC mit dem Schwerpunktthema Automationstechnik. Eine Gruppe von 19 talentierten Schülern hatte nun in Kooperation mit dem Leopoldinum in Detmold die Gelegenheit, im Rahmen einer Campwoche den Forschungs- und Industriestandort Ostwestfalen-Lippe (OWL) kennenzulernen. Während dieser Woche haben die Schüler zunächst die Hochschule OWL besucht, ehe sie bei Weidmüller Industrie 4.0-Luft schnuppern und Lösungen in der Praxis kennenlernen konnten.