Belästigung am Arbeitsplatz

#metoo – 30 Prozent der betroffenen Frauen melden die Vorfälle nicht

women&work-Umfrage zeigt: Mikroaggression am Arbeitsplatz nach wie vor weit verbreitet
 
Gut zwei Jahre nach der Hashtag-Aktion #metoo in den sozialen Medien ist sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz nach wie vor weit verbreitet. Das ergibt die aktuelle women&work Online-Befragung, die von Mitte August bis Mitte September 2019 durchgeführt wurde. 142 Frauen haben an der Umfrage teilgenommen. Mehr als ein Drittel (33,8%) der befragten Frauen gab an, bereits Erfahrung mit sexueller Belästigung am Arbeitsplatz gemacht zu haben. Knapp 30% der betroffenen Frauen melden die Vorfälle jedoch nicht.
Melanie Vogel