Bentley

Personalfluktuationen auf Vorstandsebene

Autor: Bernd Gey, PERSONALintern

Dr. Stephan Timmermann

KSB mit neuem Vorstandsvorsitzendem
Dr. Stephan Timmermann
(56) wird zum 13. November 2017 Sprecher des Vorstandes der KSB Aktiengesellschaft (Frankenthal) und verantwortet unter anderem die Bereiche Strategie, Kommunikation, Recht und Revision. Mit ihm werden dann bis Jahresende fünf Vorstandsmitglieder den Pumpen- und Armaturenhersteller mit rund 15.500 Mitarbeitenden leiten. Dr.-Ing. Peter Buthmann (65) wird Ende Dezember 2017 planmäßig aus dem Gremium ausscheiden. Der Bereich Personal verbleibt bis zu diesem Zeitpunkt bei ihm, danach übernimmt Timmermann auch dieses Ressort. Timmermann ist derzeit als selbstständiger Unternehmensberater in Augsburg tätig. Zuvor wirkte er bis 2015 in unterschiedlichen Funktionen des Münchner MAN-Konzerns, zuletzt zehn Jahre lang als Vorstandsmitglied der MAN Diesel & Turbo SE. Der Maschinenbauingenieur hat an der Technischen Hochschule Karlsruhe studiert und im Themenbereich Automatisierungstechnik / Robotik promoviert.

 

Lufthansa: Management Fluktuation nimmt kein Ende

LUFTHANSA TECHNIK bekommt neuen Personalvorstand

Johannes Bußmann

Johannes Bußmann wird zum 1. September neues Vorstandsmitglied der Lufthansa Technik AG in Hamburg. Dies beschloss der Aufsichtsrat der Lufthansa-Tochter in dieser Woche. Der 43-Jährige übernimmt die Ressorts Personal, Engine und VIP Services und wird damit Nachfolger von Uwe Mukrasch, der im Juni erklärt hatte, das Unternehmen verlassen zu wollen. Johannes Bußmann ist seit 1999 bei Lufthansa Technik. Er war unter anderem als Vertriebsleiter Asien und Australien und zuletzt als Betriebsleiter Triebwerke tätig. Lufthansa Technik bietet in sechs Geschäftsfeldern (Wartung, Überholung, Geräteversorgung, Triebwerke, Fahrwerke, VIP-Services) flugzeugtechnische Dienstleistungen an. Mit ihren rund 30 Tochtergesellschaften beschäftigt die Lufthansa Technik Gruppe insgesamt rund 26.500 Mitarbeiter weltweit.