BITKOKempf

Deutscher ITK-Markt wächst um 2,8 Prozent

  • Prof. Dr. Dieter Kempf

    BITKOM hebt Prognose für das laufende Jahr an

  • Umsatz steigt auf 152 Milliarden Euro
  • Branche schafft in diesem Jahr 10.000 neue Jobs

 

Der Hightech-Verband BITKOM hebt seine Prognose für den deutschen ITK-Markt deutlich an. Der Umsatz mit Produkten und Diensten der Informationstechnologie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik wird in diesem Jahr um 2,8 Prozent auf 152 Milliarden Euro zulegen. Im Frühjahr war noch ein Anstieg um 1,6 Prozent erwartet worden. „Die vielen Innovationen von neuen Tablet Computern hin zu Smart Grids sorgen für eine starke Nachfrage im ITK-Markt“, sagt BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf.