DAX-Vorstände

Die Wende in den DAX-Vorständen beginnt erst jetzt

Jochen Kienbaum
Jochen Kienbaum

Nur drei der derzeit 188 Vorstände in den DAX-30-Konzernen haben ihre Karriere in der DDR begonnen: Damit sind die westdeutschen Manager mit einem Anteil von 98 Prozent der DAX-Vorstände praktisch unter sich. Das ergibt eine Analyse der Beratungsgesellschaft Kienbaum zu den Karrierewegen der DAX-Vorstände anlässlich der Wiedervereinigung vor 25 Jahren.

Kienbaum-Analyse zur Entwicklung der Altersstruktur in den Dax-Vorständen: Dax-Chefs werden immer älter

  • Jürgen Sieber
    Jürgen Sieber

    Fast jeder zweite Dax-Vorstand wurde in den vergangenen fünf Jahren ausgetauscht; dabei ist das Durchschnittsalter um zwei Jahre gestiegen

  • Der Anteil an weiblichen Dax-Vorständen hat sich in den vergangenen fünf Jahren verdreifacht
  • Die Anzahl der Vorstände zwischen 40 und 49 Jahre ist stark zurückgegangen

In den Dax-Vorständen geht der Trend hin zu älteren Managern: Waren 2010 immerhin 19 Dax-Topmanager zwischen 40 und 45 Jahre alt, sind es heute noch neun. Hinzu kommt: In den vergangenen fünf Jahren sind von 179 Vorstandsposten 82 neu besetzt worden; gleichzeitig ist das Durchschnittsalter der Vorstände um rund zwei Jahre auf heute 54 gestiegen. Das ergibt eine Analyse der Beratungsgesellschaft Kienbaum. Ausgewertet wurde die Zusammensetzung der Dax-Vorstände in den Jahren 2010 und 2015 in Bezug auf Alter und Geschlecht. Berücksichtigt wurden nur Unternehmen, die sowohl 2010 als auch 2015 zum Dax30 zählten.

Dax-Vorstände: Das Personalkarussell kommt in Fahrt

Stefan Fischhuber, Kienbaum
Dr. Stefan Fischhuber, Kienbaum Executive Search

Kienbaum-Analyse zu den Dax-Vorstandspersonalien 2014

Gummersbach. Die Vorstände der deutschen Dax-Konzerne kommen in diesem Jahr in Bewegung: 61 Vorstände verlassen ein Unternehmen, kommen neu dazu, steigen auf oder verlängern ihren Vertrag. Insbesondere die Vorstandsvorsitzenden treiben das Personalkarussell an: Sechs Vorstandsvorsitzende verlassen ihr Unternehmen, neun verlängern ihre Verträge und einer kommt neu hinzu. Zudem steigen zwei Vorstandsmitglieder zum Vorstandsvorsitzenden auf, ergab eine Analyse der Personalberatung Kienbaum in Kooperation mit der WirtschaftsWoche, für die die personellen Wechsel in den Vorständen der Dax160-Unternehmen untersucht wurden.