Dr. Annina Hering

Brexit: Deutsche suchen seltener Jobs in Großbritannien

  • In Deutschland sind die Suchen nach Jobs in London um 7 % zurückgegangen
  • Im Ausland sinkt das Interesse an Jobs in der Metropolregion London
  • Suchanfragen aus Kroatien steigen drastisch

Der Brexit ist nun offiziell vollzogen, die Verhandlungen über mögliche Freihandelsabkommen sind in vollem Gange und die Folgen des EU-Austritts sind noch nicht absehbar. Eines aber zeigen die Daten der Jobseite Indeed eindeutig: Die Verschiebung im europäischen Jobmarkt wird deutlich sichtbar werden.

Annina Hering, Economist bei Indeed

Seit der Brexit-Ankündigung 2016 sinkt im Ausland das Interesse an Jobs in der Metropolregion London: Der Anteil der Klicks auf Londoner Jobs am Gesamtvolumen der Klicks aus dem europäischen Ausland ist zwischen 2016 und 2019 um 13 % zurückgegangen. Das scheint insbesondere auf die durch zunehmende Unsicherheit abnehmende Attraktivität des Finanzplatzes London zurückzuführen zu sein.

Deutscher Arbeitsmarkt ist weiterhin robust

Arbeitsmarktkommentar von Dr. Annina Hering, Economist Indeed DACH

Die Nachfrage nach Arbeitskräften ist immer noch hoch: Die Zahl der Erwerbstätigen ist zum Oktober 2019 erneut gestiegen. Zwar gehen die neu gemeldeten Stellen bei der Bundesagentur für Arbeit zurück – um hier allerdings eine verlässliche Schlussfolgerung ziehen zu können, müssen die Zahlen der IAB-Stellenerhebung abgewartet werden, die tatsächlich alle offenen Stellen in Deutschland umfassen, aber derzeit erst für das zweite Quartal 2019 vorliegen.

Dr. Annina Hering

Indeed-Arbeitsmarktkommentar März 2019: Arbeitslosenquote hat Schwachstellen

Dr. Annina Hering, Indeed Economist

Das Jahr 2018 war ein erfolgreiches Jahr für den deutschen Arbeitsmarkt: Die Zahl der Erwerbstätigen ist erstmals seit der Wiedervereinigung auf über 45 Millionen gestiegen. Das zeigt sich auch im internationalen Vergleich: Deutschland weist mit 79 % (2017) die EU-weit zweithöchste Erwerbstätigenquote nach Schweden auf. Die Zahl offener Stellen steigt weiter an – das zeigen sowohl die bei der Bundesagentur für Arbeit gemeldeten Arbeitsstellen als auch die in der IAB-Stellenerhebung ermittelten offenen Stellen. Gleichzeitig hat die Arbeitslosenquote 2018 mit 5,2 % im Jahresdurchschnitt ihren niedrigsten Wert seit der Wiedervereinigung erreicht.

Indeed, Dr. Annina Hering, Arbeitsmarkt, Arbeitslosenquote, Kandidatenpool, Mitarbeitersuche, Crosswater Job Guide,
Dr. Annina Hering