Dr. Katrin Luzar

Monster: Tipps für berufstätige Eltern

Dr. Katrin Luzar, Monster Deutschland

Auch im Jahr 2013 haben deutsche Eltern wieder zwei Feiertage, bei denen sich alles nur um sie dreht. Der Mutter- bzw. Vatertag steht vor der Tür und gibt allen die Gelegenheit, den täglichen Einsatz von Millionen Eltern anzuerkennen. Mehr als je zuvor beschäftigt die Vereinbarkeit von Job und Familie viele Menschen, denn immer öfter sind beide Elternteile berufstätig und somit auf zwei „Baustellen“ aktiv. Laut Statistischem Bundesamt übten im Jahr 2011 ca. 60 Prozent aller Mütter mit Kindern unter 18 Jahre in Deutschland einen Beruf aus. Bei den Vätern waren es ca. 84 Prozent.* Und selbst für die durchorganisiertesten Eltern kann es schwer sein, eine gute Balance zwischen Beruf und Familie zu finden und beiden Seiten gerecht zu werden. Passend zum Mutter- und Vatertag hat das Karriereportal Monster ein paar Tipps zusammengestellt die zeigen, wie sich Arbeitswelt und Familienleben leichter in Einklang bringen lassen.