Energiewirtschaft

LAB & Company beruft Heike Schoon-Pernkopf in die Geschäftsführung

Zum 1. Februar 2020 wird Heike Schoon-Pernkopf Gesellschafterin und Geschäftsführerin von LAB & Company in Düsseldorf. Sie verstärkt damit das langjährige Geschäftsführungsteam um Dr. Klaus Aden und Elke Vorholt.

Insbesondere in den Marktsegmenten Energie, Mobilität und Public Sector wird sie in diesen Funktionen die Position von LAB als eine der führenden Personalberatungen in Deutschland weiter ausbauen.

Bildergebnis für Heike Schoon-Pernkopf

Personalforum Energie 2019: Slow Work. Better Work

Die Energiewirtschaft auf dem Weg in die neue Arbeitswelt

Personalverantwortliche der Energiebranche treffen sich am 12./13. September im Darmstädter Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium zur 14. Auflage des Fachkongresses für Personalmanagement und -entwicklung in der Energie-, Gas- und Wasserwirtschaft. Unter dem Leitthema „Slow Work. Better Work.“ zeigen HR-Experten und Wissenschaftler in Praxisvorträgen, Talkrunden und Sessions, wie die digitale Transformation Personalabteilungen der Stadtwerke und Energieunternehmen vor neue Herausforderungen stellt und die Arbeitswelt verändert.

Arbeitsmarkt Energiewirtschaft: Ausbau Smart Metering noch immer ohne Tempo

Die mediale Smart-Energy-Euphorie hat die deutschen Energieversorger nicht erreicht: Nur noch zwölf Prozent der Manager glauben, dass die Hälfte der deutschen Haushalte in fünf Jahren über intelligente Stromzähler verfügt. 2010 gingen noch 51 Prozent der Energieentscheider davon aus. Zum einen mangelt es an regulatorischen Rahmenbedingungen und Kommunikationsstandards, zum anderen sind die Datenschutzfragen nach wie vor ungeklärt. Das ergibt die Studie „Branchenkompass 2012 Energieversorger“ von Steria Mummert Consulting in Zusammenarbeit mit dem F.A.Z.-Institut.

Arbeitsmarkt Energiewirtschaft: Energieversorger sprühen vor Optimismus

Hamburg. Die Energiewirtschaft blickt unerwartet optimistisch in die Zukunft. In fast jedem vierten deutschen Energieversorgungsunternehmen gehen die Entscheider davon aus, dass der Versorgungssektor bis 2014 die Gesamtwirtschaft in seiner Entwicklung abhängen wird. Scheinbar gelten weder die Energiewende noch die Probleme der Eurozone als Risiken. Ähnlich zuversichtlich waren die Energiemanager zuletzt vor zehn Jahren. Das ergibt die Studie „Branchenkompass 2012 Energieversorger“ von Steria Mummert Consulting in Zusammenarbeit mit dem F.A.Z.-Institut.

Arbeitsmarkt Energiewirtschaft: Energiehandel wird Wachstumstreiber

In drei von fünf Energieversorgungsunternehmen geht das Management davon aus, dass die Tätigkeitsfelder Energiehandel und -beschaffung bis 2014 an Bedeutung für das Gesamtergebnis gewinnen – ein Zuwachs von sieben Prozentpunkten seit der letzten Erhebung 2010. Grund ist der steile Aufwärtstrend der Energiepreise, die gleichzeitig stark schwanken. Eine geschickte Einkaufspolitik kann so erhebliche Gewinnspannen eröffnen. Allerdings macht diese Form des Stromhandels ein professionelles Risikomanagement notwendig. Das ergibt die Studie „Branchenkompass 2012 Energieversorger“ von Steria Mummert Consulting in Zusammenarbeit mit dem F.A.Z.-Institut.

Personalforum Energie 2011: Energiewende verändert Personalstrategien – 6. HR Branchenforum in Köln

Personalverantwortliche der Energiebranche treffen sich am 20./21. Oktober 2011 im Kölner Hotel im Wasserturm zum Personalforum Energie. „HR für die Energiewende“ ist das Thema des Kongresses, denn Stadtwerke und Energieunternehmen stehen 11 Jahre nach der Liberalisierung vor dem nächsten Wandel. 20 Top-Referenten aus der Energiewirtschaft und Wissenschaft informieren über die Zukunft der Arbeit und erfolgreiche HR-Strategien sowie neue Wege in der Rekrutierung von Fachkräften.

HR-Kommunikation und Arbeitgeber Branding als neue Erfolgsfaktoren im Energiemarkt: Praxisworkshop am 24. Juni 2010 in München

Prof. Dr. Christoph Beck, FH Koblemz
Prof. Dr. Christoph Beck, FH Koblemz

Personaler der Energiewirtschaft treffen sich am 24. Juni 2010 in München zum diesjährigen Praxisworkshop „Arbeitgeberimage Energie: Wie Energieunternehmen ihre Arbeitgebermarke stärken“. Zu den Hauptthemen der eintägigen Veranstaltung zählen HR Communications, Standort-Marketing und der Aufbau von Arbeitgeber-marken im Energiemarkt. Der Branchentreff bietet u.a. praxisnahe Vorträge von E.ON Energie AG, Stadtwerke München GmbH und Schüco International KG. Die Leitung des Workshops hat Professor Dr. Christoph Beck von der FH Koblenz.

EnergyCareer.Net: Neues Karriereportal für die Energiewirtschaft

Online-Dienst für Karriere im Energiemarkt geht an den Start – Website mit „Interactive Media Award“ usgezeichnet – Services für ein besseres Arbeitgeberimage der Energiebranche

Mit EnergyCareer.Net ist das Karriere- und Arbeitgeberportal für die Energiewirtschaft online. Neben einer Stellenbörse für Energie-Jobs bietet das Branchenportal ein Verzeichnis der Arbeitgeber im Energiemarkt sowie aller energienahen Hochschulen und Weiterbildungs-Institute. Aktuelle Karriere-Tipps für Bewerber und Branchen-Nachrichten gehören ebenso zum Online-Angebot wie HR-News für Personaler, Arbeitgeberprofile und Recruiting-Services. Für seinen professionellen Onlineauftritt wurde die Website mit dem „Interactive Media Award“ ausgezeichnet.