Finanzsektor

Wer will heute noch zu den Banken?

Markus Müller
Markus Müller

Von Markus Müller

Lange Zeit waren sie Schwiegermutters Liebling – die Banker – und so etwas wie die Popstars des globalen Wirtschaftsleben – die Investmentbanker – doch nun? Nun ist alles anders!

In der letzten Dekade aus Finanz-, Euro- und Staatsschuldenkrise und dem Flop der ein oder anderen „Volksaktie“, bzw. deren bulligem Bruder aus der New Economy, haben nicht nur die Glastürme in Frankfurt an ihrer Strahlkraft verloren. Auch das „Berufsbild Banker“ per se hat an Anziehungskraft auf die neue Generation von Uni-Absolventen und  Azubis, ähnlich einem Börsencrash, an Marktwert eingebüßt. Wer nun den alten Zeiten hinterhertrauert, hat das System der freien Märkte noch nicht so ganz verstanden.

Manpower Arbeitsmarktbarometer: Arbeitgeber bleiben einstellungsbereit – Finanzsektor vorne – Fachkräftemangel Thema für den Mittelstand

Vera Calasan, Manpower
Vera Calasan, Manpower

Frankfurt am Main,. Deutsche Arbeitgeber bleiben weiterhin bereit, ihren Personalbestand aufzustocken. Die stärkste Absicht, in den nächsten drei Monaten Mitarbeiter einzustellen,  bekunden die Personalentscheider im Bereich Finanzen und Dienstleistungen. Das ist ein Ergebnis des am Dienstag veröffentlichten Arbeitsmarktbarometers des Personaldienstleisters  Manpower.