Fraud

Fraud: The Human Factor

Dr. Michael-A. Leuthner
Dr. Michael-A. Leuthner

In business, we often first deal with fraudulent activities after something has already happened. The barn door is open, the horse is gone and the question is: What do we do now?

The first questions to be answered are:

  • How did the fraudulent activity come to light? (or how did we learn of the fraudulent activity?)
  • Are there really fraudulent actions or only claims or assertions?
  • What are the effects of these actions?
  • Is the existence of the company endangered?
  • Who must be informed?

Faktor Mensch: Risikofaktor #1 bei Betrug

Dr. Michael A. Leuthner
Dr. Michael A. Leuthner

Von Dr. Michael-A. Leuthner

Betrug (Fraud) Teil I: der menschliche Faktor

Mit betrügerischen Handlungen beschäftigt man sich im geschäftlichen Umfeld in der Regel erst wenn im Unternehmen tatsächlich etwas in dieser Art stattgefunden hat ist. Wenn dann das Kind in den Brunnen gefallen ist, steht die Frage im Raum wie gehen wir jetzt damit um?

Zuerst sind jedoch einmal die folgenden Fragen zu klären:

  • Wie hat man von der betrügerischen Handlung erfahren?
  • Ist es tatsächlich eine betrügerische Handlung oder sind es nur Aussagen?
  • Wie wirkt oder wie wirken sich diese Handlungen aus?
  • Ist der Bestand des Unternehmens gefährdet?
  • Wer muss informiert werden?