Gephi

HR: Innovation Day und Reformationstag

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide

Mir klingeln die Ohren. Jeden Tag. Fast als wäre ich ein Tinnitus-Patient. Eigentlich ist es unvermeidbar, sich dem Hype-Tsunami der Schlagzeilen in den gängigen HR-Medien oder gar den Mainstream-Medien zu entziehen. Arbeiten 4.0, Digitalisierung der HR, Big Data, Diversity oder HR-Innovation prasseln als Schlagworte auf den Leser ein und erheischen sich eine mediale Aufmerksamkeit – von Substanz und Relevanz ist dabei wenig zu sehen. In diesem Mediengewitter stand der HR-Innovation-Day in Leipzig auch, doch durch eine fundierte Auswahl von relevanten Inhalten hat Veranstalter Prof. Dr. Peter M. Wald von der HTWK Leipzig eine hohe Qualität und Relevanz erreicht.

Prof. Dr. Peter M. Wald
Prof. Dr. Peter M. Wald

 

Wissensarbeit und Big Data: Big Brother im Büro

Prof. Dr. Knut Schwippert
Prof. Dr. Knut Schwippert

Mit diesem Aufmacher beginnt Ethan Bernstein seinen aktuellen Artikel in Harvard Business Manager. Dabei sind die methodischen Grundlagen schon seit Jahren fest etabliert in den Gesellschaftswissenschaften. Dort gilt die Social Network Analyse als Vorgehensweise, um Verbindungen und Elemente in einem Netzwerk zu analysieren.