Gesamtvergütung

Europäische Studie: Deutsche Manager gehören zu den Top-Verdienern – und liegen doch weit hinter ihren Kollegen in der Schweiz und Großbritannien

Thomas Haussmann
Thomas Haussmann

Europäische CEOs verdienen 3,6 Mio. Euro im Median, ordentliche Vorstände kommen auf 1,6 Mio. Euro. Bestverdiener sind die Schweizer: Das Top-Management verdient dort 172 Prozent des europäischen Medians, gefolgt vom Vereinigten Königreich (150 Prozent) und Deutschland (109 Prozent). Deutsche Vorstandschefs kommen damit auf ein Gehalt von 3,9 Mio. Euro (Median), Mitglieder eines deutschen Vorstands liegen bei 1,7 Mio. Euro. Der Anstieg im Vergleich zum Vorjahr liegt bei 1,3 Prozent. Das ist das Ergebnis der aktuellen Untersuchung europäischer Vorstandsgehälter der Personal- und Organisationsberatung Korn Ferry Hay Group, in die Gehälter von mehr als 1.500 Top-Executives aus dem Jahr 2016 eingeflossen sind.

 

Studie: Top-Manager in Europa erhalten 2015 deutlich mehr Boni als im Jahr zuvor

  • William Eggers
    William Eggers

    Grundgehalt von Vorständen steigt dagegen nur moderat

  • Deutsche Vorstände liegen bei Vergütung im europäischen Mittelmaß
  • Medienunternehmen zahlen Top-Managern am meisten

Vorstände in Europa haben im vergangenen Jahr deutlich mehr verdient als im Jahr zuvor. Die Gesamtvergütung (Grundgehalt plus variable Vergütung) der Top-Manager stieg um 4,3 Prozent (2014: 1,9 Prozent). Grund dafür ist vor allem ein Anstieg der Bonuszahlungen. Das Grundgehalt der Manager erhöhte sich dagegen nur moderat (1,3 Prozent). Zu diesem Ergebnis kommt die Unternehmensberatung Korn Ferry Hay Group in ihrer jährlichen Untersuchung der Vorstandsgehälter in Europa.

Studie: Nebenleistungen wichtiger als Grundgehalt

  • Thomas Gruhle
    Thomas Gruhle

    Großer Einfluss auf das Engagement der Mitarbeiter

  • Angebote im Bereich Gesundheit und Vereinbarkeit von Familie und Beruf nehmen an Bedeutung zu

Nebenleistungen spielen eine immer größere Rolle in Unternehmen. Arbeitgeber schätzen sie als geeignetes Mittel, um Mitarbeiter zu binden. Für viele Arbeitnehmer sind sie ein Anreiz für ihr Engagement am Arbeitsplatz. Neben Firmenwagen und betrieblicher Altersvorsorge machen Unternehmen zunehmend Gesundheitsangebote und unterstützen ihre Mitarbeiter bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Unternehmensberatung Korn Ferry Hay Group.