Hygienefaktoren

Steuerfreie Sachbezüge motivieren Mitarbeiter

Katrin Unteregelsbacher
Katrin Unteregelsbacher

Es sind die kleinen Dinge, die oft den Unterschied ausmachen. So ist es auch im Job. Wertschätzung für Mitarbeiter ist eine wichtige Motivationsschraube, an der Arbeitgeber sehr einfach drehen können und nebenbei noch Steuern sparen.

Von Katrin Unteregelsbacher, HR Generalist, PPRO Group

 

Was ist im Job wichtig? Sicher das Gehalt. Dennoch sollten Arbeitgeber dies nicht überschätzen. Das meinte schon in den 60er Jahren der Arbeitswissenschaftler Frederick Herzberg [1]. Er hat herausgefunden, dass es zwei Faktoren für Arbeitszufriedenheit von Mitarbeitern gibt. Erstens: Unbedingt erfüllt sein müssen die sogenannten Hygienefaktoren, zu denen beispielsweise ein Gehalt gehört, das die Mitarbeiter selbst als fair empfinden. Dabei müssen in den meisten Fällen keine Millionen sprudeln, sondern alle Beteiligten müssen ohne große Schwierigkeiten ihr Leben finanzieren können.

Den Bewerbern auf der Spur – Candidate Experience in der Praxis

Tim Verhoeven
Tim Verhoeven

von Helge Weinberg

Wer erinnert sich nicht mit Wehmut an die ersten Schritte ins Berufsleben? Als Bewerber noch Bewerber waren, also um ein Unternehmen werben mussten? Heute sind beiderseitige Sympathiebekundungen gefragt. ,Candidate Experience‘ lautet das Zauberwort. Ein Begriff, der in den letzten Jahren zuweilen überstrapaziert worden ist, aber zweifellos für essenziell wichtige Prozesse im Recruiting steht.

Jetzt hat Tim Verhoeven, Leiter Recruiting und Personalmarketing bei der Unternehmensberatung BearingPoint, ein Buch über das optimale Bewerbererlebnis herausgegeben. Der Titel lautet schlicht „Candidate Experience“. Hier erfahren Sie einige der wichtigsten Erkenntnisse. Diese Rezension wurde erstmals im RETHINK-Blog von StepStone (http://www.rethink-blog.de/allgemein/den-bewerbern-auf-der-spur-candidate-experience-in-der-praxis/) veröffentlicht, in einer verkürzten Fassung.