Jacques van den Broek

Nach LinkedIn / Microsoft: Randstad übernimmt Monster Worldwide

Tim Yates
Tim Yates

Randstad To Acquire Monster Worldwide To Transform The Way People And Jobs Connect

  • Enhances Randstad’s Digital Human Resources Services Strategy
  • Monster to Operate as Separate and Independent Entity Under the Monster Name

Randstad Holding nv (AMS: RAND), a leading human resources services provider, and Monster Worldwide, Inc. (NYSE: MWW), a global leader in connecting jobs and people, today announced the signing of a definitive agreement under which Randstad will acquire Monster. Under the terms of the merger agreement, Randstad will pay $3.40 per share in cash, or a total purchase price of approximately $429 million (enterprise value).

Global Randstad Award 2015: Microsoft ist weltweit attraktivster Arbeitgeber

Microsoft gewinnt den Global Randstad Award 2015. Die Verleihung des Preises basiert auf den Ergebnissen der größten Employer Branding Studie der Welt. Mehr als 225.000 Menschen zwischen 18 und 65 Jahren aus 23 Ländern in Europa, Asien sowie Nord- und Südamerika wurden dafür online befragt. Unter den Top 50 Konzernen weltweit konnte sich der multinationale Software- und Hardwarehersteller als international attraktivster Arbeitgeber beweisen. Laut Umfrage würden 68 Prozent der Teilnehmer gerne für das Unternehmen arbeiten. Auf Platz zwei der attraktivsten Arbeitgeber landet Sony. Gefolgt von Samsung auf dem dritten Platz. Die Elektronikkonzerne konnten letztes Jahr schon die beiden Platzierungen für sich ausmachen.

picture_Randstadt_Award_2015_Microsoft
Microsoft gewinnt den Global Randstad Award 2015 und wird mit dem Preis zum weltweit attraktivsten Arbeitgeber ausgezeichnet (v.l.n.r. Randstad Holding CEO Jaques van den Broek und Stijn Nauwelaerts, General Manager Human Resources bei Microsoft International).