Kandidaten-Pools

Drei Viertel der registrierten Kandidaten haben negative Erfahrungen mit Kandidaten-Pools

Oskar Ehehalt
Oskar Ehehalt

CareerBuilder 360°-Studie Recruiting 2014: Firmen verschenken Recruiting-Potenzial – Bewerber wollen Interaktion.

Wie praktisch wäre es, wenn man eine Vakanz gar nicht erst ausschreiben müsste, weil man den perfekten Kandidaten bereits kennt. Und wie schön wäre es, wenn ein spannendes Unternehmen, bei dem man sich einmal vergeblich beworben hatte, später noch einmal mit einem passenden Jobangebot auf einen zukäme. Doch die Königskinder kommen nicht zueinander: Fast drei Viertel aller in einem Talent Pool registrierten Bewerber (73,2 Prozent) haben negative Erfahrungen gemacht.