Klick-Köder

Warum es für die Recruiting-Branche gut ist, wenn wir bei Stellenanzeigen Schiedsrichter spielen

Paul D'Arcy
Paul D’Arcy, Senior Vice President Marketing, Indeed.com

Autor: Paul D’Arcy, Senior Vice President, Indeed

Wenn es um die Ansprache von Fachkräften geht, wandeln Personaler auf einem schmalen Grat. Auf der einen Seite müssen sie Kandidaten ansprechen und sich mit Spitzenkräften vernetzen, um ihren Job gut zu machen. Auf der anderen Seite führt dies dazu, dass eben diese Talente in einer Flut von Nachrichten ertrinken, die sie oft als Spam empfinden.

Der technische Fortschritt in Form von Marketing-Automatisierung und CRM-Software hat es einfacher gemacht, die Kommunikation mit Kandidaten zielgenau zu steuern. Gleichzeitig werden diese Werkzeuge häufig auch dazu genutzt, um persönlichen Kontakt und individuelle Kommunikation zu ersetzen. Das kann aus unserer Sicht nicht das Ziel dieser Technologien sein.

Es führt dazu, dass sich Kandidaten überfordert und belästigt fühlen.