LinguaTV

Vielfalt ist Chance: McDonald‘s stellt BA 20.000 Sprachkurse zur Verfügung

Raimund Becker, Bundesagentur für Arbeit
Raimund Becker, Bundesagentur für Arbeit

McDonald‘s stellt der BA 20.000 Sprachkurse für schutzsuchende Menschen in Deutschland zur Verfügung. In Zusammenarbeit mit LinguaTV unterstützt das Unternehmen so die Integration der Flüchtlinge in Deutschland.

Sprachliche Weiterbildung von Arbeitnehmern: Mobile Englisch-Kurse von LinguaTV weisen den Weg

Philip Gienandt
Philip Gienandt

Berlin. Neue Wege in der Weiterbildung ihrer Mitarbeiter können Unternehmen mit den Sprachkurs-Apps von LinguaTV.com gehen. In Zeiten, in denen auch in deutschen Unternehmen immer häufiger auf Englisch kommuniziert wird – beispielsweise mit ausländischen Kunden und Geschäftspartnern – führt an der sprachlichen Qualifikation des eigenen Personals kein Weg vorbei. Was lange Zeit mit hohem Zeitaufwand ausschließlich per Präsenzunterricht etwa im Rahmen von Seminaren oder an Sprachschulen möglich war, verlagern die multimedialen Apps von LinguaTV nun auf die mobilen Endgeräte der Mitarbeiter.

Mobile Learning on Demand: Neue Apps fürs iPhone und iPad erleichtern das Erlernen von Fremdsprachen

Philip Gienandt

Berlin – Fremdsprachenkenntnisse sind heutzutage für jeden Arbeitnehmer unverzichtbar. Doch im hektischen Arbeitsalltag bleibt oft kaum Zeit für aufwendige Sprachkurse. Jetzt ermöglichen vier neue videobasierte Sprachlern-Apps des renommierten Sprachkursanbieters LinguaTV (www.linguatv.com) iPhone- und iPad-Besitzern ein ebenso professionelles und effektives wie unterhaltsames Fremdsprachentraining für unterwegs. „Das Besondere an unseren mobilen Sprachkursen ist deren audiovisueller Inhalt, der zu einem nachhaltigen Lernerfolg führt“, erklärt Philip Gienandt, Geschäftsführer der LinguaTV GmbH.

Fachkräftemangel: Sprachkompetenz entscheidet über den Recruiting-Erfolg

Berlin – Kaum ein Arbeitsmarkt ist von der demographischen Entwicklung so stark betroffen wie Deutschland. In den nächsten Jahren soll die Zahl der offenen Stellen für Fach- und Führungskräfte um rund 40 Prozent steigen. Allerdings steht dieser Nachfrage nur ein sehr viel geringeres Angebot gegenüber. Unternehmen sind daher immer dringender auf die Rekrutierung qualifizierter Fach- und Führungskräfte aus dem Ausland angewiesen. Dies ergab eine jüngst erschienene Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD).