Lünendonk B2B-Service-Awards

Franz & Wach erhält Preis für innovatives Führungsmodell

Der Personaldienstleister Franz & Wach wurde mit dem Lünendonk-Business-to-Business-Award in der Kategorie Innovation ausgezeichnet. Eine hochrangig besetzte Jury würdigt damit das fortschrittliche Führungsmodell, welches der Zeitarbeitsanbieter vor zwei Jahren eingeführt hat. Bereits zum achten Mal verlieh das Marktforschungsinstitut Lünendonk & Hossenfelder, Mindelheim, die renommierten B2B-Service-Awards in den Kategorien Innovation, Leistung und Lebenswerk. Eine hochrangig besetzte Jury aus 15 Chef- und Wirtschaftsredakteuren überregionaler Medien bestimmte in geheimer Wahl die Preisträger. „Dieses Vorgehen verleiht den Awards ihren besonderen Wert“, erläutert Jörg Hossenfelder, geschäftsführender Gesellschafter von Lünendonk & Hossenfelder, „denn damit erhalten die Preisträger nicht die Anerkennung einer einzelnen Institution, sondern die Wertschätzung von renommierten Marktbeobachtern, die über das Wirken der Preisträger zum Teil seit Jahrzehnten berichten.“

Die Preisträger des Lünendonk B2B-Service-Awards 2018 in der Kategorie Leistung für Goldbeck (Jörg-Uwe Goldbeck), in der Kategorie Innovation Franz & Wach (Andreas Nusko) und für das Lebenswerk Prof. Dr. Bernd Rolfes, v.l.n.r. © José Poblete