MINT-Bereich

Dauerthema Mitarbeiterbindung: Was Arbeitnehmer wirklich glücklich macht

Arbeitgeber investieren sehr viel Geld in Recruiting. Doch damit sich die Ausgaben nachhaltig lohnen, gilt es auch, Mitarbeiter langfristig zu binden. Wie kann das gelingen? Wir geben einen Überblick über die aktuelle Diskussion in der Fachpresse.

Identifikation als Schlüsselfaktor

Der Fachkräftemangel ist real. Eins der jüngeren Beispiele: Aktuell gibt es 500.000 offene Jobs im MINT-Bereich. Die Folge: Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werden von den unterschiedlichsten Unternehmen heftiger denn je umworben; die Verlockung, den Arbeitsplatz zu wechseln, steigt. Arbeitnehmer sehen sich also mit einer Vielzahl von Möglichkeiten konfrontiert – eine große Herausforderung für Arbeitgeber, die gute Beschäftigte langfristig binden möchten.

 

Mitarbeiterbindung oder Entfesselung?