Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter

HR-Report 2017: Deutsche Unternehmen suchen bevorzugt in der Heimat

Die zunehmende Globalisierung der Absatzmärkte deutscher Unternehmen wirkt sich bislang kaum auf die Rekrutierungspolitik aus. Trotz der Internationalisierung ihrer Märkte rekrutiert nur eine Minderheit der deutschen Unternehmen global. So setzen gerade einmal knapp 40 % der Unternehmen darauf, Mitarbeiter im Ausland zu gewinnen.

Bevorzugt rekrutieren deutsche Unternehmen daher innerhalb Deutschlands (55 %), vier von zehn suchen sogar nur regional (40 %). Mitarbeiter global (23 %) und europaweit (12 %) zu gewinnen, steht hingegen kaum auf der Rekrutierungsagenda. Dies zeigen die Ergebnisse des HR-Reports 2017 von dem Personaldienstleister Hays und dem Institut für Beschäftigung und Employability (IBE), für den knapp 600 Entscheider befragt wurden.

chart_Hays HR-Report 2017-Rekrutierungskanaele

Talentry GmbH gewinnt HR-Excellence Award

Antje Haberkorn
Antje Haberkorn

Die Talentry GmbH hat für das Projekt „Social Recruiting im filialisierten Einzelhandel“ den Human Resources Excellence Award 2014 des Fachmagazins Human Resources Manager in der Kategorie ‚Recruitingkampagne‘ gewonnen.

Talentry hatte sich gemeinsam mit der Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH beworben, die im Juni 2014 das online-basierte Mitarbeiterempfehlungsprogramm Talentry eingeführt hatte. Diese Einführung ermöglichte der Unternehmensgruppe vom Netzwerk ihrer Mitarbeiter zu profitieren und dadurch sowohl die Qualität der Bewerbungen im Unternehmen zu steigern als auch Zeit und Kosten für Einstellungen zu reduzieren.