Artikel-Schlagworte: „Mitarbeiterbindung“

Retention ist wichtiger als Recruiting

Gerhard Kenk

Gerhard Kenk

Von Gerhard Kenk, Crosswater Job Guide.

Wenn die Ergebnisse einer Mitarbeiterumfrage das Licht der Öffentlichkeit erblicken, ist das wie eine seltene Sternschnuppe am großen Firmament der Personalpolitik. Und wenn es sich dabei um einen bekannten DAX-Konzern wie die Deutsche Bank handelt, werden die Ohren gespitzt. So war sichergestellt, dass der Bericht von Markus Frühauf in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung über die Ergebnisse der Befragung von Konzernmitarbeitern die höchste Aufmerksamkeit erzielte.

Schlechte Stimmung, ohne Leidenschaft, Konzernumbau ohne Ende, Sparmaßnahmen, Skandale und Rechtsstreitigkeiten mussten sich zweifellos auch in den Meinungsbildern der Mitarbeiter niederschlagen. Die wirkliche Brisanz liegt jedoch in den Schlussfolgerungen, die sich aus der Loyalitätsfrage ergeben.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Die größten Herausforderungen und Zeitfresser im Recruiting

In puncto Recruiting stehen Personaler jedes Jahr vor neuen großen Herausforderungen. Wie eine Umfrage des HR-Lösungsanbieters Talents Connect zeigt, spielen hier der Zeitdruck und der administrative Aufwand eine bedeutende Rolle. Der HR rennt die Zeit davon.

 

Diesen Beitrag weiterlesen »

Gehaltsverhandlungen 2015: Durch Gehaltsextras bestehende Mitarbeiter binden und neue gewinnen

Das Consulting-Unternehmen Aon Hewitt kommt in der „Global Salary Increase Survey 2014-2015“ zu dem Schluss, dass die Löhne in Deutschland rund drei Prozent steigen werden. Dies liegt maßgeblich darin begründet, dass das Bruttoinlandsprodukt mit voraussichtlich 1,8 % stärker wächst als erwartet. Inflationsbereinigt bleibt eine Lohnerhöhung von etwa 1,6 %. Abhängig von der Leistung der Arbeitnehmer und dem bisherigen Gehalt fallen die Steigerungen jedoch sehr verschieden aus.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Unternehmen tun zu wenig, um Mitarbeiter zu binden

Klaus Breitschopf

Klaus Breitschopf

HR-Report 2014/2015 von Hays und IBE

Mannheim. Mitarbeiter zu binden, ist für Führungskräfte in Unternehmen von zentraler Bedeutung. So sprechen im aktuellen HR-Report 61 Prozent der Befragten der Mitarbeiterbindung eine sehr hohe bzw. hohe Bedeutung zu. Beim Topmanagement sind es sogar 78 Prozent. Dennoch ergreifen Unternehmen immer noch viel zu wenige geeignete Maßnahmen, um ihre Mitarbeiter zu halten. Die Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit existiert daher weiterhin, wie der HR-Report 2014/2015 aufzeigt. Für ihn befragten das Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) und der Personaldienstleister Hays 665 Entscheider und Mitarbeiter aus Unternehmen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Mitarbeiterbindung beginnt mit strukturiertem Onboarding

Rollen Sie für Ihre neuen Mitarbeiter den roten Teppich aus!

Wussten Sie, dass mehr als 20% der neuen Mitarbeiter bereits an Ihrem ersten Arbeitstag ernsthaft darüber nachdenken, das Unternehmen so schnell wie möglich wieder zu verlassen?

Der zunehmende Fachkräftemangel und die demographische Entwicklung haben dafür gesorgt, dass der Bedarf an qualifizierten Bewerbern in Deutschland stark gestiegen ist. Durch den “War for Talents“ sehen sich Unternehmen immer häufiger gezwungen, viel Zeit und Geld zu investieren, um gute Mitarbeiter zu finden und für sich zu gewinnen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Studie: Unternehmen setzen nicht auf die richtigen Angebote zur Mitarbeiterbindung – Mehr Gehalt motiviert Führungskräfte

Sven Hennige, Robert Half

Sven Hennige, Robert Half

München. Viele deutsche Unternehmen haben noch keine Programme, um sich für Mitarbeiter attraktiv zu machen und Leistungsträger nicht an die Konkurrenz zu verlieren. Hinsichtlich des zunehmenden Fachkräftemangels ist dies ein großer Fehler. Ergreifen die Firmen Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung liegen flexible Arbeits¬zeiten und Weiterbildungen vorn. Mitarbeiter würden allerdings einen Gehaltsanstieg als stärkste Motivation empfinden. Dies sind Ergeb¬nisse der Studie Workplace Survey 2010, für die der spezialisierte Personaldienstleister Robert Half über 3.000 Personal- und Finanz¬manager in 13 Ländern befragt hat. Die Workplace Survey wird drei Mal jährlich zu Trends auf dem Arbeitsmarkt durchgeführt.
Diesen Beitrag weiterlesen »

cw1