Nebenjob

Das Jahr 2017 in Jobsuchen: Deutschland sucht nach Neben- und Minijobs, Ausbildung und Augenoptiker

Frank Hensgens

Diese Jobs suchen die Deutschen

Wonach suchen Bewerber in Deutschland, wie beeinflussen aktuelle Entwicklungen die Jobsuche und welches sind die Top-Suchbegriffe für das Jahr 2017? Indeed, die weltweit größte Jobseite, gewährt interessante und überraschende Einblicke in die Jobsuche der Deutschen im Jahr 2017.

Die Top-Trends der Jobsuche 2017

Plus 434% – Suchen nach “Nebenjob/Minijob”
Immer mehr Deutsche haben einen Neben- oder Minijob. Teilweise bewusst gewählt, beispielsweise um Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen, zum Teil aber auch, weil der eigentlich Hauptjob nicht für den Lebensunterhalt ausreicht. Wie relevant das Thema auf dem Arbeitsmarkt ist, zeigt die Spitzenposition im Jahr 2017.

Hauptjob von Nebenjobbern: eher Teilzeit, eher weniger gut bezahlt

Dr. Sabine Klinger, IAB

Mehr als drei Millionen Erwerbstätige in Deutschland haben zusätzlich zu ihrer Hauptbeschäftigung einen Nebenjob. Oft sind Mehrfachbeschäftigte in ihrer Hauptbeschäftigung in Teilzeit tätig. Häufiger als bei den Einfachbeschäftigten sind unter den Nebenjobbern Frauen, ausländische Staatsangehörige und Personen mittleren Alters vertreten. Meistens wird eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit mit einem Minijob kombiniert. Das geht aus einer am Dienstag veröffentlichten Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hervor.