Netzwirtschaft

BITKOM unterstützt Digitale Agenda der Bundesregierung

  • Dieter Kempf, BITKOM
    Prof. Dr. Dieter Kempf

    Schwerpunkte bei Infrastrukturen, Sicherheit und Start-ups

  • IT-Gipfel soll Umsetzungsplattform der Agenda werden

Berlin. Der Hightech-Verband BITKOM hat seine Unterstützung für die „Digitale Agenda“ der Bundesregierung bekräftigt. Das Programm soll am 20. August im Kabinett beraten und verabschiedet werden. „Die Digitale Agenda sollte ein Masterplan für Deutschlands Weg in die digitale Welt werden. Sie wird eine Vielzahl von Themen behandeln, die für die BITKOM-Branche, aber auch für unsere gesamte Wirtschaft und Gesellschaft von zentraler Bedeutung sind“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf.