PERSONAL2016 Süd

Mit Flüchtlingen den Fachkräftemangel lösen?

  • Frank Schabel
    Frank Schabel

    Die Integration-Area der PERSONAL2016 Süd bietet Hilfestellung und Praxisbeispiele für die Integration von Flüchtlingen und Migranten in den deutschen Arbeitsmarkt

  • Weiterbildung rechnet sich: Wie Arbeitgeber begabte Flüchtlinge trotz fehlender Zertifikate identifizieren und qualifizieren

Der Einstieg von Flüchtlingen in den ersten Arbeitsmarkt ist kein Automatismus: Ohne entsprechende Qualifizierung der Neuankömmlinge und neue Jobperspektiven wird das Unterfangen nach Ansicht vieler Experten nicht gelingen. Für Personalverantwortliche gilt es in diesem Zusammenhang, die Chancen der Fachkräftegewinnung auszuloten. Mit der „Integration-Area“ schafft die PERSONAL2016 Süd nun eine Plattform mit Informationen zur praktischen Umsetzung und zum Austausch zwischen Betrieben, Institutionen und Dienstleistern.

Verschlafen Unternehmen den digitalen Bildungswandel?

John Erpenbeck
John Erpenbeck

Corporate Learning & Working 2016

  • Forum „Corporate Learning & Working“ ist ein Think Tank für digitale Weiterbildung der Zukunft
  • Themenschwerpunkte sind „Learning Communities“ und „Betrieb 4.0“ – mit Keynotes von Prof. Dr. John Erpenbeck (Steinbeis-Hochschule) und Welf Schröter (Forum Soziale Technikgestaltung)

Die digitale Transformation findet derzeit noch ohne eine adäquate Veränderung in der Aus- und Weiterbildungslandschaft statt. Führende Experten für das Lernen im Betrieb warnen deshalb vor einer möglichen Bildungskatastrophe. Die PERSONAL2016 Süd versammelt am 10. und 11. Mai renommierte Kenner der Weiterbildungsszene aus Wissenschaft und Praxis in Stuttgart, die mit ihren Vortragsthemen im Forum „Corporate Learning & Working“ Arbeitgeber wachrütteln möchten.