Personaldienstleistungskaufleute

Wozu noch eine gesetzliche Regelung? Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes

Petra Eisen
Petra Eisen

Die Folgen der geplanten Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) für die Zeitarbeitsbranche erläuterte Petra Eisen beim Zeitarbeitskongress der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber (bayme vbm) in München. Dabei ging die Landesbeauftragte des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) auch auf die zahlreichen tariflichen Verhandlungserfolge der letzten Jahre ein.

 

Erfolgsmodell Personaldienstleistungskaufleute: Manpower bildet Fachkräfte aus

Ulrich Brode

Eschborn. Der Personaldienstleister ManpowerGroup Deutschland profiliert sich weiter als Ausbilder für zukunftsträchtige Berufe. Beispiel Personaldienstleistungs-kauffrau/mann: Das Berufsbild gibt es seit 2008. Jetzt haben 41 Manpower-Absolventen erfolgreich ihre Prüfung abgelegt. „Die frisch ausgebildeten Nachwuchskräfte sollen im Unternehmen bleiben. Ihre Schreibtische werden in fast allen Niederlassungen zwischen Kiel, Berlin, Köln und München stehen“, so Ulrich Brode, Director Human Resources bei Manpower.