Prämiensystem

Aldi Nord führt neues Arbeitszeitmodell ein

picture_ClockDer Discounter Aldi Nord will die Arbeitsbedingungen für seine rund 30.000 Mitarbeiter in Deutschland verbessern. Nach Informationen der Lebensmittel Zeitung (dfv Mediengruppe) verhandelt das Unternehmen momentan mit den 400 Betriebsräten in den 35 Regionalgesellschaften über ein neues Arbeitszeit- und Vergütungsmodell. Konkret hat das Management angeboten, die Arbeitszeit der Marktleiter von gegenwärtig 45 Wochenstunden auf 40 zu senken. Das Gehalt soll trotz der Reduzierung beibehalten werden.