Recruiting-Experten

Die neuen Recruiting-Experten setzen auf Empfehlungsmarketing

Mag. Michael Möttritsch, DiePresse
Michael Köttritsch

von Michael Köttritsch (Die Presse)

Empfehlung. Mitarbeiter wissen genau, wer aus ihrem Netzwerk zur Firma passt. Personaler besetzen daher immer öfter Stellen mit Kandidaten, die von Mitarbeitern vorgeschlagen werden.

Das Internet hat eine neue Form von Vertrauten geschaffen: Wer ein Hotelzimmer im Netz bucht, liest zuvor die Bewertungen anderer Gäste. Wer ein Rezept online sucht, sichert sich über die Online-Erfahrungsberichte anderer Köche ab.

Auch im Recruiting werden Empfehlungen immer bedeutender, vor allem in Marktsegmenten, in denen Arbeitskräftemangel herrscht. Viel Erfahrung hat etwa Manpower gesammelt. Der Personaldienstleister implementierte vor etwa zehn Jahren die „Bring a Friend“-Aktion und überweist Zeitarbeitern, die ihre Freunde empfehlen, 50 Euro, sobald diese die Probezeit überstanden haben.

studidoo.de baut aus: Job-Börse setzt auf Tipps von Recruiting-Experten

Marc, Sarah und Gavin Steinwachs, studidoo
Marc, Sarah und Gavin Steinwachs, studidoo

studidoo.de erweitert seinen Service für Studenten und Absolventen: Die Job-Börse in Kombination mit einem Social Network startet im komplett überarbeiteten Forum eine Beratungsoffensive mit wechselnden Karrierecoaches und Personalreferenten. Diese stellen sich regelmäßig den Fragen der Community und geben z.B. Tipps zu Bewerbung, Vorstellungsgespräch oder Assessment Center. Auch die Startseite von studidoo.de öffnet sich und bietet im neuen Design einen Überblick zu aktuellen Stellenangeboten, Top-Arbeitgebern und heiß diskutierten Themen der Community. Während Unternehmen ab sofort individuell zugeschnittene Tarif-Modelle für ihr Recruiting erhalten, nutzen Studenten und Absolventen die Plattform weiterhin kostenlos.