regio-jobanzeiger.de

Regio-Jobanzeiger: Führendes Netzwerk regionaler Stellenmärkte erweitert

Vier neue Portale für Jobs in der Region

Regio-Jobanzeiger.de erweitert sein Netzwerk von regionalen Stellenmärkten auf Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein. Außerdem gibt es jetzt auch für Stellenangebote in Siegen ein eigenes Jobportal. Dadurch können sowohl Arbeitgeber als auch Jobsuchende noch gezielter die für sie passende Region und damit zueinander finden.

Dirk Kümmerle

Unternehmen und Bewerber aus der Region Mecklenburg-Vorpommern finden sich künftig über Mecklenburg-Vorpommern-Jobanzeiger.de noch schneller. Ebenfalls ganz neu ist das Jobportal Schleswig-Holstein-Jobanzeiger.de, das sich auf den hohen Norden der Republik konzentriert. Beide Portale lösen damit den Ostsee- sowie den Nordsee-Jobanzeiger ab, womit diese Regionen noch besser abdeckt sind. Wer ausschließlich in Rheinland-Pfalz attraktive Stellenangebote veröffentlichen oder suchen möchte, ist zukünftig bei Rheinland-Pfalz-Jobanzeiger.de genau richtig aufgehoben. Er ersetzt den Pfalz-Jobanzeiger, um in der Region noch präsenter zu sein.

Regionales Recruiting 4.0: Google for Jobs und Recruiting-Boost mit Regio-Jobanzeiger.de

Das führende Netzwerk regionaler Stellenmärkte Regio-Jobanzeiger.de bietet seinen Kunden innovative Tools und Services für regionales Recruiting 4.0:

1. Aktive Übergabe aller Stellenzeigen an Google for Jobs – qualitativ auf höchstem Niveau und ohne Zusatzkosten
2. Neues Tool Recruiting-Boost – regional passiv Suchende ansprechen

Größere Sichtbarkeit mit TOP-Anzeigen

Regio-Jobanzeiger.de auf der Zukunft Personal Europe

Dirk Kümmerle

Das bundesweite Netzwerk regionaler Stellenmärkte, Regio-Jobanzeiger.de, berät auch 2018 interessierte Messebesucher auf der Zukunft Personal Europe. Am Stand K.13 in Halle 3.1 informiert das erfahrene Team Personalverantwortliche und Entscheider über die Vorteile regionalen Recruitings und stellt seine neuen Stellenanzeigen TOP vor.