Rigzone

Datenklau: Jobbörsen-Gründer landet im Gefängnis

David Kent

Wer als Beobachter des bundesrepublikanischen Polit-Zirkus, pardon Wahlkampf und Koalitionsverhandlungen, zunehmend vom Schneckentempo der handelnden Polit-Akteure gelangweilt wird, sucht sich gerne Unterhaltung und Zerstreuung in der Glitzerszene von Hollywood oder den Big-Business-Brutalo-Bossen.

 

Nach dem Rausschmiss von Uber Grunder Kalanick hat nun Hollywood-Mogul Harvey Weinsteim die Lead-Rolle des Bösen übernommen. Doch damit nicht genug. Auch im Recruiting geht es nicht ohne eine Mischung von Drama und Kommödia, wie Joel Cheesman in seinem Bericht über Aufstieg und Fall des Jobbörsen-Gründer David Kent darlegt.