Social Media-Interface

Mit dem Xing-Profil bewerben

softgarden schafft Social Media-Anschluss für die Recruitingsoftware taloom

Dominik Faber, softgarden

Berlin – Lästig kann es für Bewerber sein, ihre Daten immer wieder aufs Neue vollständig bei potenziellen Arbeitgebern in Online-Formulare einzugeben. Dabei liegen strukturierte und bewerbungsrelevante Daten bei sehr vielen von ihnen in Form eines Profils auf einem der Online-Businessnetzwerke Xing oder LinkedIn vor. Der E-Recruiting-Spezialist softgarden hat jetzt einen Anschluss des Bewerbermanagementsystems taloom an das Online-Netzwerk Xing geschaffen – weitere Netzwerke sollen folgen. Der softgarden-Kunde Fresenius setzt die softgarden-Innovation schon seit einigen Wochen ein: Kandidaten können dort ihre Xing-Daten nutzen, um sich bei dem Gesundheitskonzern zu bewerben.