Talent Management

Cornerstone OnDemand auf der Zukunft Personal

Andreas Eppler
Andreas Eppler

Der Spezialist für Cloud-basiertes Talent Management wird auf dem HR-Event mit Expertise rund um die Themen Human Capital Management und Big Data aufwarten.

Die Zukunft Personal in Köln ist Europas Treffpunkt für HR-Entscheider: Der Marktplatz für Innovationen mit mehr als 650 Ausstellern und einem einzigartigen Programm mit rund 450 Vorträgen, Podiumsdiskussionen und interaktiven Formaten bietet Weiterbildung auf höchstem Niveau. Daher wird auch Cornerstone OnDemand die Veranstaltung unterstützen.

Angelika Kambeck wird Konzern-Personalleiterin bei Klöckner & Co

Angelika Kambeck
Angelika Kambeck

Personal

Angelika Kambeck ist seit Mitte Mai Konzern-Personalleiterin (Head of Group HR) bei der Klöckner & Co SE in Duisburg. Die Position ist bei dem Stahl- und Metalldistributor aufgrund personeller Veränderung und der dadurch entstandenen angepassten Aufgabenverteilung in dieser Form neu geschaffen worden. Das Ziel ist, HR als strategisch wichtiges Themengebiet weiterhin erfolgreich voranzutreiben.

Cornerstone OnDemand und ADP erweitern strategische Allianz

Adam Miller
Adam Miller

Cornerstone OnDemand, weltweit führender Anbieter von Cloud-basierten Lösungen für das Talent Management, und ADP, global führender Anbieter von Human-Capital-Management-Lösungen, gaben den weiteren Ausbau ihrer strategische Allianz bekannt.

Die Kooperation entstand bereits 2009, als ADP erstmals mit Cornerstone kooperierte, um Cornerstones Talent-Management-Suite auch nordamerikanischen Organisationen anzubieten – als Ergänzung wie auch Erweiterung der bereits existierenden HR-Lösungen sowie Gehaltsabrechnungsverfahren von ADP. Mit der nun erzielten Vereinbarung erweitert sich die Kooperation auf den globalen Markt und es wird eine größere Bandbreite an Segmenten bedient − darunter auch kleine Unternehmen.

Cornerstone OnDemand entwickelt Analyse-Tool Cornerstone Insights weiter

Das Tool basiert auf modernster Machine-Learning-Technologie und unterstützt die datengestützte Entscheidungsfindung im Talent Management

Cornerstone OnDemand, weltweit führender Anbieter Cloud-basierter Talent-Management-Software-Lösungen, gibt die Entwicklung neuer Dashboards für Cornerstone Insights bekannt, der Predictive Analytics-Lösung des Unternehmens. Cornerstone Insights wendet Machine-Learning-Technologie gezielt auf die umfangreichen Datensätze von Cornerstone an und ermöglicht dadurch datengestützte Empfehlungen zu spezifischen Herausforderungen.

Die Mitbewerber abhängen: Talent Management im Zeichen der Digitalisierung

Dr. Carsten Busch, Lumesse
Dr. Carsten Busch, Lumesse

Neue globale HR Trends Studie zeigt deutliche Chancen für Unternehmen auf

Das Personalwesen war nie wichtiger für den nachhaltigen Erfolg eines Unternehmens denn jetzt. Es sind ideale Bedingungen dafür, dass sich Personalverantwortliche den Herausforderungen der Digitalisierung stellen, damit sie dem Wettbewerb immer einen Schritt voraus sind. Dies geht aus der globalen HR Trends Studie „Mastering the Storm“ des Marktforschungsinstituts Loudhouse im Auftrag von Lumesse, weltweit führender Anbieter für Talent Solutions, hervor. Die Untersuchungsergebnisse zeigen deutlich: Die wichtigste Aufgabe im Bereich HR besteht darin, sich Wettbewerbsvorteile in den drei Kerngebieten Mitarbeiter, Führungskräfte und Flexibilität zu verschaffen, um langfristig als Unternehmen im Wettbewerb zu bestehen. Laut der Studie stimmen 93 % der Befragten zu, dass Mitarbeiter, Führungskräfte und Flexibilität entscheidend für die Wettbewerbsfähigkeit und den Geschäftserfolg ihres Unternehmens sind. Die Befragung wurde weltweit unter 840 Personalverantwortlichen durchgeführt.

Das UND ist der Grund.

Ingolf Teetz
Ingolf Teetz

Wir schärfen unser Portfolio: als Full-Service-Anbieter für Talent Acquisition- und Talent Management-Lösungen.

  • milch & zucker wird zur Talent Acquisition & Talent Management Company AG
  • IT und Kommunikation verschmelzen zu ganzheitlichen Lösungen für das Personalwesen

 

Es wächst noch weiter zusammen, was zusammengehört: Recruiting, Talent Relationship Management, Candidate Experience, Employer Branding und Anzeigenmanagement. Systematisch und doch individuell für jedes Unternehmen. Zukünftig werden die einzelnen Lösungsbereiche um Technologie und Kommunikation noch stärker ineinander verzahnt.

Cornerstone Schweiz: Udo Heinecke ist neuer Regional Sales Manager

Udo Heinecke
Udo Heinecke

Cornerstone OnDemand, weltweit führender Anbieter Cloud-basierter Softwarelösungen für Talent Management, setzt weiter auf Wachstum in der DACH-Region. Mit Udo Heinecke als neuem Regional Sales Manager baut das Unternehmen sein Vertriebs- und Servicenetzwerk in der Schweiz aus. Das Schweizer Team gewinnt mit Heinecke einen erfahrenen IT- und Management-Experten mit umfassenden Branchen- und Marktkenntnissen.

„Toxic Employees“: Wenn Mitarbeiter „Gift“ für Rendite und Betriebsklima sind

Sascha Grosskopf
Sascha Grosskopf

Studie von Cornerstone OnDemand zeigt eine erhöhte Mitarbeiterfluktuation bedingt durch negatives Verhalten am Arbeitsplatz und identifiziert Warnzeichen bei der Kandidatenauswahl

Mitarbeiter, die das Betriebsklima vergiften, stellen für Unternehmen nicht nur einen enormen Kostenfaktor dar, sondern haben auch einen nachhaltigen negativen Einfluss auf die Unternehmenskultur. In der neuen Studie „Toxic Employees in the Workplace“ weist Cornerstone OnDemand, Experte für cloudbasiertes Talent Management, nach, dass die indirekten Kosten solcher Mitarbeiter weitaus höher sind als die direkten Auswirkungen ihres Fehlverhaltens am Arbeitsplatz.

Kostenlose Studie: Talent Management 2014

Talent Management 2014

„Personalentwickler brauchen eine klare Strategie um Ihre Vorstellungen im Unternehmen durchzusetzen!“
-State of Talent Management 2014

Die Studie analysiert (in Englischer Sprache) die Umfrageergebnisse vom mehr als 3.700 Personalentwicklern und HR Profis. Informieren Sie sich u.a. über die Trends in Talent Management Technologie, Personalbeschaffung, Compliance Fragen, neue Formen des Lernens oder über die Hürden der Mitarbeitermotivation.

HR-Future Trends 2013: Sorgenkind Talent-Management

Melanie Vogel

Demografischer Wandel und Fachkräftemangel, Diskussionen um eine Frauenquote in Europa oder Mitarbeiter 50+ sind aktuelle Themen in den Personalabteilungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im Mittelpunkt aller strategischen und operativen Entscheidungen der Personalverantwortlichen steht jedoch die Frage, wie es Firmen in Zukunft gelingen kann, Talente zu finden und zu halten. Das zeigt die Umfrage „HR Future Trends 2013“, durchgeführt von der AoN – AGENTUR ohne NAMEN GmbH, Veranstalter des bundesweiten Messe-Kongresses women&work.

Forsa-Studie zeigt: Über XING finden Personaler am besten Kandidaten

  • Thomas Vollmoeller

    Fast jeder dritte Personalentscheider setzt Social Media bei der Personalsuche ein

  • Über XING finden Personaler am besten Kandidaten
  • Ein Drittel der Personaler spart durch Social Recruiting Kosten für Personalberater

Hamburg – Eine von XING in Auftrag gegebene repräsentative Forsa-Studie vom September dieses Jahres hat Personalentscheider nach ihren Erfahrungen im Umgang mit Social Media befragt. An der Umfrage haben 201 Personaler aus Unternehmen teilgenommen, die mindestens 50 Mitarbeiter haben. Dabei zeigte sich, dass bereits fast jeder dritte Personalentscheider (30%) Social Media Plattformen für die Personalsuche nutzt.

Nachfolgeplanung: wenn die Talent Pipeline versiegt

Martin Sonnert

Düsseldorf. Die Lumesse Talent Akademie mit inzwischen über 200 Mitgliedern veranstaltet regelmäßig Webinare zu HR-Themen. In der jüngsten Veranstaltung drehte sich alles um das Thema strategische Nachfolgeplanung. Redner war Martin Sonnert, Mitglied des Vorstands der Transformation Management AG in St. Gallen (TMAG). Im Rahmen des Webinars wurden ebenfalls die 170 teilnehmenden HR-Entscheider aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Stand Ihres Nachfolgemanagements befragt.

Talent Management-Check von Promerit: Wie Talent Management bei den Talenten ankommt

Nicole Gilbert

Frankfurt am Main – Derzeit klafft eine Lücke zwischen Theorie und Praxis im Talent Management deutscher Unternehmen. Eine an der London School of Economics entstandene und von der Promerit AG mitbetreute wissenschaftliche Untersuchung weist auf gravierende Defizite in der Praxis hin. Vor diesem Hintergrund hat das Beratungsunternehmen jetzt einen Talent Management-Check entwickelt. Mit seiner Hilfe können Unternehmen rasch herausfinden, welche Instrumente sie verbessern müssen.

Lockmittel Talent Management

Robert Half Studie: Etwa die Hälfte der Unternehmen bietet Programme für Top-Mitarbeiter

Sven Hennige, Robert Half
Sven Hennige, Robert Half

München. Der spezialisierte Personaldienstleister Robert Half stellte im Rahmen der Studie Workplace Survey fest, dass der Hauptgrund für den Einsatz eines Talent-Management- Programms die Bindung aktueller Fach- und Führungskräfte an das Unternehmen ist. Doch nutzt auch ein Viertel der befragten Finanz- und Personalmanager in Deutschland, Österreich und der Schweiz ihr Talent Management dazu, sich für neue Mitarbeiter attraktiv zu machen.

Immer mehr Unternehmen setzen auf Talent-Relationship-Management

Was haben die Verivox GmbH und die Schunk GmbH & Co. KG gemeinsam?

In Ihren Branchen könnten sie unterschiedlicher nicht sein, die Schunk GmbH & Co. KG ist einer der Marktführerin der Automation und weltgrößter Anbieter im Bereich Spanntechnik, während sich die Verivox GmbH zu den größten, unabhängigen Verbraucherportalen für Energie und Telekommunikation zählen kann.

Doch den gemeinsamen Nenner finden sie in ihrer Ausrichtung auf Bewerber- und Kandidatenaktivität: Beide Unternehmen bauen auf Talent-Relationship-Management, einer der Schlüssel für ihre Erfolge. HR4YOU Solutions bietet mit HR4YOU-TRM eine komplette Dienstleistung als Software as a Service, die den kompletten Rekrutierungsprozess von der Stellenausschreibung bis zur Einstellung der neuen Mitarbeiter unterstützt.