Thomas Salleberger

Wie arbeiten wir morgen? New Work Experience 2018 in der Elbphilharmonie mit Richard D. Precht und Götz Werner

  • Richard David Precht

    Hochkarätige Speaker wie Richard D. Precht, Götz Werner (dm), Janina Kugel (Siemens) und Wilfried Porth (Daimler), Thomas Sattelberger (MdB)

  • Geballte Themenvielfalt von New Work: u.a. Künstliche Intelligenz, Robotik, Bedingungsloses Grundeinkommen, Unternehmensdemokratie, Design Thinking, Agilität
  • Verleihung des New Work Award als Höhepunkt der NWX am 6. März 2018

Die New Work Experience, kurz NWX, geht spektakulär in die zweite Runde: Nach der erfolgreichen Premiere im März dieses Jahres findet am 6. März 2018 die Neuauflage der größten Konferenz zur Zukunft der Arbeit in der DACH-Region statt. Mit der Elbphilharmonie als Herzstück der Veranstaltung sowie weiteren spannenden Locations in der Hamburger Hafencity erwartet der Veranstalter XING, das führende berufliche Netzwerk im deutschsprachigen Raum, mehr als 1.500 Teilnehmer. Der Vorverkauf ist bereits gestartet, Tickets und weitere Informationen sind erhältlich über: https://newworkexperience.xing.com

Alleinerziehende in der Hartz IV-Falle? Karriere mit Kind!

Thomas Sattelberger, Telekom

Telekom und Bundesagentur für Arbeit (BA) bauen Projekt zum Einstieg in die Berufsausbildung aus

  • Integration benachteiligter Jugendlicher als Gebot moderner Talentpolitik
  • Neues Projekt: Teilzeit-Ausbildung und -Studium für Alleinerziehende

Der demographische Wandel hat den Ausbildungsmarkt innerhalb weniger Jahre auf den Kopf gestellt. Statt in das allgemeine Wehklagen über den Bewerbermangel einzustimmen, bauen Telekom und BA ihr erfolgreiches Engagement weiter aus, Jugendliche aus Hartz IV für eine Berufsausbildung vorzubereiten. Mit Start dieses Ausbildungsjahres bietet die Telekom 100 benachteiligten Jugendlichen ein einjähriges, integratives Praktikum. Das sind über 30 Praktikantenplätze mehr als im Vorjahr, 2012 soll die Zahl auf 150 Plätze erhöht werden. Ziel ist es, möglichst viele Jugendliche in die Berufsausbildung zu übernehmen.