Torsten Hein

Beteiligung an Jobsuchmaschine: BTAG steigt bei Kimeta ein

Alexander Roß
Alexander Roß

Sechs weitere Verlage beteiligen sich an Jobsuchmaschine kimeta.de

Oliver Walz
Oliver Walz

2014 wurde kimeta zum sechsten Mal in Folge Testsieger bei der Umfrage von CrossPro-Research in der Kategorie „Jobsuchmaschinen“

kimeta, die mehrfach ausgezeichnete Jobsuchmaschine aus Deutschland, erweitert ihren Gesellschafterkreis. Gleich sechs Verlage beteiligen sich neu an kimeta, die bereits investierte Heilbronner Stimme und der Mannheimer Morgen stocken ihre Beteiligungen auf.

Kimeta launcht App für die mobile Jobsuche

Mit der neuen App Kimeta.de-Jobs können Nutzer jetzt auch mobil nach Stellenangeboten suchen. Die kostenlose und übersichtliche Anwendung ermöglicht den schnellen und ortsunabhängigen Zugriff auf aktuell über 1,6 Millionen Stellenanzeigen.

Torsten Hein

Darmstadt – Mit einer neu entwickelten App macht Kimeta die Suche nach dem richtigen Job ab sofort noch einfacher. Die für iPhone und iPod Touch optimierte Kimeta-App ermöglicht den Nutzern überall und jederzeit den Zugang zu Deutschlands größtem mobilen Stellenmarkt. Komfortable Funktionen gestalten die Suche in aktuell mehr als 1,6 Millionen Stellenangeboten von allen führenden Unternehmen und Jobportalen einfach und effizient.

kimeta GmbH erweitert Management-Team

Bernhard Klumpp

Die kimeta GmbH gewinnt zwei erfahrene Manager, die die Erfolgsgeschichte gemeinsam mit dem Gründer Torsten Hein beschleunigt fortschreiben werden. Der zweite Gründer Erik Spickschen scheidet aus der Geschäftsführung aus und  fokussiert sich auf seine Gesellschafterrolle.

 

Darmstadt – Die kimeta GmbH konnte mit dem Geschäftsjahr 2011 seine Gründungsphase erfolgreich und profitabel abschließen. Mit monatlich bis zu 20 Mio. Seitenaufrufen auf www.kimeta.de, als Website des Jahres im Bereich Karriere, mit mehr als 30 Technologie-Lizenznehmern und über 30 Mitarbeitern steht das Unternehmen nun in den Startlöchern für die nächste Wachstumsphase.

Umfrage 2012 bestätigt die hohe Zufriedenheit der Nutzer mit Kimeta.de

Torsten Hein

Darmstadt. Über 1000 Antworten in nur 4 Wochen bei der Kimeta-Anwenderumfrage konnten die guten Platzierungen als Beste Karriereseite des Jahres und die positiven Rückmeldungen der externen Umfragen bestätigen.

 

Alleine die Resonanz auf die diesjährige Umfrage ist ein gutes Zeichen für die Beliebtheit von Kimeta.de. Die Fragen zu Qualität, der Nutzerstruktur und dem Anwenderverhalten helfen der Entwicklungsabteilung von Kimeta.de, die angebotenen Services und Funktionen zu verbessern. Die über 1000 Antworten wurden nach Abschluss der Befragung detailliert ausgewertet. Torsten Hein, für die Technologie  verantwortlicher Geschäftsführer der kimeta GmbH: „Wir ruhen uns auf den auf den außergewöhnlich guten Studienergebnissen sowie dem sehr positiven Gesamtbild unser Umfrage nicht aus, sondern verfolgen konsequent – ähnlich dem Kaizen* Prozess – die Strategie der kleinen Schritte, die einem andauernden Verbesserungsprozess gleicht. Die Auswertung der Umfrage hilft unserem Technikteam, Gutes weiter zu verbessern und Optimierungspotentiale zu lokalisieren. Arbeitsfelder wie Suchtechnologie, Benutzeroberfläche, Semantik oder die Dublettenerkennung erhalten durch den Blick von Außen zusätzlichen Input.“