Uzin Utz

Personalwechsel: Vorstandsveränderungen

Autor: Bernd Gey, Personalintern

Dr. Thomas Toepfer

Toepfer wird neuer Finanzvorstand von Covestro

Dr. Thomas Toepfer (45), Mitglied des Vorstands (CFO) und Arbeitsdirektor der KION GROUP AG (Frankfurt am Main), verlässt den Konzern zum 31.03.2018. Der Aufsichtsrat des deutschen Anbieters von Gabelstaplern, Lagertechnik und verbundenen Dienstleistungen sowie Supply-Chain-Lösungen hat der Bitte von Toepfer entsprochen, seinen bis 31. August 2020 laufenden Vertrag vorzeitig zu beenden. Über die Nachfolge will der Aufsichtsrat zügig entscheiden. Toepfer wird zum 1. April 2018 Chief Financial Officer (CFO) der Covestro AG (Leverkusen), einem der weltweit führenden Polymerwerkstoff-Hersteller, die 2015 aus der ehemaligen Kunststoffsparte der Bayer AG hervorgegangen ist. Er wird bei Covestro Nachfolger von Frank H. Lutz, der sein Amt (CFO und Arbeitsdirektor) mit Wirkung zum 02.06.2017 niedergelegt hatte und dessen Aufgaben seitdem kommissarisch der Covestro-CEO, Patrick Thomas, mit übernommen hat (PERSONALintern 23/2017).

 

Sattelberger: Ehemaliger Personalvorstand zieht in den Bundestag ein

Autor: Bernd Gey, PERSONALintern

Thomas Sattelberger
Thomas Sattelberger

Thomas Sattelberger, MdB

Thomas Sattelberger (68) hat es geschafft und wird dem 19. Deutschen Bundestag angehören. Nach erfolgreicher Kandidatur und vom Listenplatz 5 der bayerischen FDP-Landesliste für den Bundestag aus (PERSONALintern 37/2017), wird der ehemalige Dax-Personalvorstand als einer von 12 Abgeordneten aus Bayern in den Deutschen Bundestag einziehen. Die FDP erreichte im Bund 10,7% der Stimmen, in Bayern erzielte sie 10,2% der Stimmen und Sattelberger erreichte in seinem Bundestagswahlkreis 219 (München-Süd) mit 9,0% der Wählerstimmen ebenfalls ein solides Ergebnis. Und es gibt durchaus Meinungen, die besagen, Sattelberger sei auch ein Mann für das Amt des Bundesarbeitsministers. Er wäre dann Nachfolger von Andrea Nahles (47), die zur neuen Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Bundestag gewählt wurde und die damit – zwar von der Oppositionsbank aus – als erste Frau in der Parteigeschichte die SPD im Parlament anführt.