VW

Personalwechsel bei Gerry Weber, Scout24, Walbusch, VW & Co

Quelle: PERSONALintern.de

 

Johannes Ehling

GERRY WEBER be­schließt neue Vor­standss­truk­tur
Der Aufsichtsrat der GERRY WEBER International AG (Halle/Westfalen) hat Ende Februar 2018 die zukünftige Vorstandsstruktur der Gesellschaft beschlossen. Ab dem 1. April 2018 wird der Vorstand der GERRY WEBER International AG wieder aus drei Vorstandsmitgliedern bestehen. Johannes Ehling wird bereits mit Wirkung zum 1. April 2018 seine Arbeit als Vorstand aufnehmen und als Chief Sales und Chief Digital Officer den Vorstand verstärken. Des Weiteren wird die Vorstandsbestellung von Jörg Stüber verlängert, der das Vorstandsteam um den Vorsitzenden Ralf Weber somit auch künftig als Chief Financial Officer (CFO) verstärken wird.

Personalintern: Vorlage

Karl von Rohr

Quelle: PERSONALintern.de

Deutsche Bank: Arbeitsdirektor wird stellvertretender Vorsitzender
Christian Sewing (47) wurde mit Wirkung 08. April 2018 zum Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bank berufen. Er folgt auf John Cryan, der die Deutsche Bank AG (Frankfurt/Main) zum Monatsende verlassen wird. Gleichzeitig hat der Aufsichtsrat die Vorstandsmitglieder Garth Ritchie und Karl von Rohr (Chief Administrative Officer / Arbeitsdirektor) zu stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden ernannt. Der Jurist von Rohr (*1965) kam 1997 zur Deutschen Bank. Von 2013 bis 2015 war er Global Chief Operating Officer, Regional Management. Zuvor war er Leiter Personal der Deutschen Bank in Deutschland und Vorstandsmitglied der Deutsche Bank PGK AG. Im Verlauf seiner Tätigkeit bei der Deutschen Bank hat er verschiedene Leitungsfunktionen in Deutschland und Belgien innegehabt.

 

Kienbaum-Studie: Chief Digital Officer – Wer besonders gut ist, macht sich überflüssig

Yvonne Balzer, Kienbaum

Kienbaum veröffentlicht Studie zu Profil, Rolle und Kernkompetenzen des Chief Digital Officers (CDO)

  • Mehrheit der CDOs sieht ihre Rolle nur als Job auf Zeit.
  • CDOs wollen die Welt verändern.
  • Digitalchefs definieren ihre Rolle selbst.

Verkehrte Welt: Während Führungskräfte, die ihren Job besonders gut machen, normalerweise mit mehr Budget und Mitarbeitern oder zusätzlicher Entscheidungsgewalt belohnt werden, macht sich eine andere Berufsgruppe überflüssig, wenn sie erfolgreich arbeitet – die Chief Digital Officer. Davon sind die Interviewpartner für eine aktuelle Studie der Personal- und Managementberatung Kienbaum überzeugt.

Personalien: Treibstoff für Personal- und Unternehmensentwicklung

Autor: Bernd Gey, PERSONALintern

Lars Lentfer
Lars Lentfer

Treibstoff für Personal- und Unternehmensentwicklung

Lars Lentfer ist Geschäftsführer der Treibstoff HR Changer GmbH (Hamburg), einem jungen Unternehmen, das im April 2017 gegründet wurde. „Wir sind überzeugt vom Mensch im Mittelpunkt. Von Potentialen und deren Entwicklung für künftige Aufgaben und Visionen. Wir setzen Energien frei. Denn stimmen Basis und Rahmenbedingungen, ist es die Mannschaft, die Erfolg generiert. Deshalb gilt unsere Leidenschaft den Faktoren Personal und Human Resources.“ Als Tochter der pluss-Gruppe kann die Beratungsgesellschaft auf umfangreiches Know-how in der Personaldienstleistung, vorhandene Strukturen und ein Netz aus mehr als 30 Niederlassungen in ganz Deutschland zurückgreifen. Der Name „Treibstoff HR Changer GmbH“ soll zugleich Programm sein.

Wunscharbeitgeber-Wahl von Studenten: Kopf an Kopf-Rennen der Unternehmen

  • Kein Unternehmen ist überdeutlicher Spitzenreiter im Ranking
  • Soziale Sicherheit Top Thema bei der Wahl des Arbeitgebers
  • Mehr regelmäßige Aufklärung über Arbeitgebermarke gewünscht

Deutschlands Studenten finden viele Arbeitgeber ähnlich attraktiv und spannend. Das ergab eine aktuelle repräsentative Umfrage des Hochschulmagazins audimax in Kooperation mit dem Beratungs-unternehmen CSR jobs & companies, Betreiber der Plattform www.csr-jobs.de. Befragt wurden 1074 Studenten in Deutschland nach ihrem Wunscharbeitgeber und ihren Hauptkriterien bei der Wahl ihres Arbeitgebers.

Today Is the ‘Right Day’ to Raid Volkswagen for Its Top Talent

By ERE

Unless you have had your head in the sand, you are aware that Volkswagen is in serious trouble because it appears that it tampered with pollution control devices on millions of its diesel engines. If you care about the environment or corporate ethics, you should be concerned about this nasty behavior. However, if you are a recruiter, you should actually be excited because today is a “right day” to recruit away top talent from Volkswagen.

 vw

Bernd Konschak: Professionelles Personalmarketing – Tipps eines Kommunikationsprofis

Bernd Konschak
Bernd Konschak

von Helge Weinberg

Es gibt nur wenige überzeugende Arbeitgebermarken. Allzu viele Unternehmen scheinen nur die Besten der Besten zu suchen. Ihre Markenaussagen richten sich ausschließlich an diese Bewerber. Von Alleinstellung ist wenig zu sehen. Was manche Unternehmen allerdings nicht daran hindert, über ihre me-too-Positionierungen begeisterte Fachartikel zu schreiben.

Jetzt hat ein Personalexperte ein Buch mit dem schlichten Titel „Professionelles Personalmarketing“ veröffentlicht, der für eine überzeugende Arbeitgebermarke verantwortlich zeichnet. Die Rede ist von Bernd Konschak von der Sick AG. Sick AG? Nicht Adidas, Daimler, VW oder andere bekannte Marken, denen die Bewerber laut den Universum-Arbeitgeberrankings die Bude einrennen?