zeitversetztes Video-Inteerview

Ich möchte mehr Kandidaten aus dem Bewerberpool besser kennenlernen

Hanna Weyer, viasto
Hanna Weyer

Ein Gastbeitrag von Hanna Weyer, viasto

In einem meiner Artikel habe ich Ihnen verschiedene Nutzenaspekte von Videorecruiting vorgestellt. Heute geht es um einen weiteren, der, wie ich finde, in den letzten 1-2 Jahren sehr relevant geworden ist. Und zwar gibt es viele Kunden, die das zeitversetzte Videointerview vorrangig nutzen, um mehr Kandidaten aus dem Bewerberpool besser kennen zu lernen. Fragen, die dabei im Raum stehen, sind oft von der Art: Sagen wir vielleicht eigentlich geeigneten Kandidaten ab? Laden wir wirklich die richtigen ein? Haben wir uns genug Kandidaten angeschaut? Denn der Wunsch, die Person hinter der Bewerbung kennen zu lernen und das Potenzial des Bewerbers zu sehen und nicht nur die Noten, steckt meiner Meinung nach schon in vielen Recruitern. Es ist nur meist aus reinen Zeitgründen nicht machbar.

Die Hauptherausforderungen auf einen Blick: