Verband der Internet-Übersetzer gegründet

Hamburg, 4. März 2009 – Unter dem Namen „Global Internet Translators Association“ (GITA) hat sich der Weltverband freier Übersetzer, die mit ihren Kunden über das Internet in Verbindung stehen, gegründet. Die GITA versteht sich als Interessensvertretung derjenigen Übersetzer, die ihre Dienste frei auf dem Markt anbieten statt ihre Aufträge ausschließlich von klassischen Übersetzungsbüros zu beziehen.

Einen Schwerpunkt will der Verband daher auf die Unterstützung dieser Gruppe bei der Vermarktung ihrer Dienste über das World Wide Web legen. Hierzu wurde für den deutschsprachigen Raum die Übersetzerwebseite www.tolingo.de beauftragt, die Services der in der GITA zusammengeschlossenen freien Übersetzer zu vermarkten. Kunden können über das Portal Angebote einholen, Aufträge vergeben und Ergebnisse beziehen. Schon zur Gründung sind mehr als 1000 freie Übersetzer in der GITA organisiert.

Als Verbandszweck ist in der Satzung die „Schaffung, Bewahrung, Weiterentwicklung und Förderung von optimalen Rahmenbedingung für die Tätigkeit von Übersetzern über moderne Medien wie das Internet“ genannt. Durch die Gründung soll eine Institution ins Leben gerufen werden, die für Forschung und Lehre für Übersetzer und deren Auftraggeber sowie für Vertreter anderer Interessengruppen einen zentralen Ansprechpartner darstellt. Die GITA möchte die Interessen ihrer Mitglieder in die gesellschaftliche und politische Konsensbildung einbringen. Dazu sucht der Verband den konstruktiven Dialog mit allen Marktteilnehmern, Verbänden, der Politik, der Verwaltung und anderen Institutionen. Ebenfalls auf der Agenda stehen die Veröffentlichung von Fachbeiträgen, die Durchführung von Veranstaltungen zur fachlichen und interdisziplinären Fortbildung sowie der Erfahrungsaustausch und die Zusammenführung von Marktteilnehmern im Sinne der Verbandsziele.

Zum Präsidenten der „Global Internet Translators Association“ wurde der Hamburger Internet-Unternehmer Hanno von der Decken gewählt. Er hat Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule Wedel studiert und ist Mitgründer des Übersetzernetzwerks tolingo. Hanno von der Decken ist Autor zahlreicher Fachbeiträge zum Thema Übersetzungen per Internet und gilt schon seit längerem als Fürsprecher der freien Übersetzer.
Die Global Internet Translators Association (GITA) ist der Weltverband freier Übersetzer, die über moderne Medien wie dem Internet mit ihren Kunden in Verbindung stehen. Im dem von Präsident Hanno von der Decken geführten GITA-Verband sind über 1000 Übersetzer organisiert. Sie bieten zusammen mehr als 200 Kombinationen aus Ausgangs- und Zielsprachen an. Im deutschsprachigen Raum bieten die GITA-Übersetzer ihre Dienste über die Übersetzungswebseite www.tolingo.de an.

Weitere Informationen: GITA Global Internet Translators Association,
Web: www.gita-online.de, E-Mail: info@gita-online.de

PR: European Marketing Communications, Tel. 0611-973150, E-Mail: team@euromarcom.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.